Wohnen in einem iPod: Dubais futuristischer Pad-Tower

| 17:33 Uhr | 0 Kommentare

Der Architekt James Law steht kurz vor der Fertigstellung eines Gebäudes, dessen Design von einem iPod inspiriert und mit so viel Technik gefüllt ist, dass er mit Iron Mans Anzug verglichen wird.

Wohnen in einem iPod

Das Gebäude, welches als The Pad bekannt ist, wird seit 2006 in der Business Bay von Dubai gebaut. Nach mehr als einem Jahrzehnt Arbeit soll der Wohnungsturm noch in diesem Jahr eröffnet werden. Wie der Architekt James Law erklärt, vereint das Gebäude Technologie, Software und Architektur, um Strukturen zu schaffen, die besser auf die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen von heute eingehen. Laws Gebäude-Design, dass die Form eines in einer Dockingstation gekippten iPod nachahmt, gewann sogar bereits einen internationalen Wettbewerb.

Das 24-stöckige Hochhaus enthält 231 „intelligente“ Wohnungen, die über eine mobile Projektionswand verfügen. Im Badezimmer wird automatisch die Gesundheit der Bewohner analysiert, während auf dem Spiegel die neusten Nachrichten angezeigt werden. Anstelle von Schlüsseln oder Chip-Karten sorgen RFID-Tags für einen komfortablen Eintritt in die Wohnungen. Tatsächlich ist der Pad-Tower mit so viel Technologie vollgepackt, so dass Law das Gebäude oft mit dem Hightech-Anzug von Iron Man vergleicht, wenn er über sein jüngstes Werk spricht.

Der sterile Look ist mit Sicherheit Geschmacksache. Leider erwähnt Business Insider nicht, wie viel ein Apartment in dem Pad-Tower kosten wird. Zumindest wissen wir jetzt, wie es sich in einem iPod wohnen würde.

Kategorie: iPod

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.