1Password 7 für Mac ist da

| 21:32 Uhr | 2 Kommentare

Passwort-Manager gibt es zwar noch nicht wie Sand am Meer, allerdings sind mittlerweile schon einige Anbieter am Markt vertreten. Jeder Nutzer entscheidet individuell, ob er zu einem Passwort-Manager greift, um seine Login-Daten, Kreditkarten-Daten, wichtige Notizen etc. verschlüsselt zu speichern. Seit einigen Jahren ist 1Password am Start. Ab sofort steht 1Password 7 für Mac als Download bereit. Die Mac-App wurde generalüberholt und hält allerhand Verbesserungen und Design-Anpassungen parat.

1Password 7 für Mac ist da

Die Entwickler von AgileBits haben am heutigen Tag die Freigabe von 1Password 7 für Mac bekannt gegeben. Die Beta-Phase, die vor einigen Wochen gestartet ist, wurde beendet und nun kann grundsätzlich Jedermann auf 1Password 7 für Mac zurückgreifen.

1Password mini wurde komplett überarbeitet und erhält verschiedene neue Features. Die Entwickler haben 1Password mini in Version 7 ein eigenes Fenster gewidmet. Befindet ihr euch im Browser, so wird „mini“ euch automatisch vorschlagen, welche Daten ihr benötigt. Wählt den passenden Eintrag aus und 1Password erledigt den Rest. Erfreulicherweise unterstützt euch 1Password mini nicht nur beim Login über den Browser, die neue Funktion ermöglicht auch ein Login in Applikationen. So könnt ihr euch beispielsweise in iTunes mit eurer Apple ID einloggen.

Über 1Password mini könnt ihr euch auch Einträge bearbeiten, Einträge zwischen Tresoren hin- und herschieben, Dokumente hinzufügen etc.

Neues Design

Nicht nur am Funktionsumfang hat AgileBits geschraubt, auch das Design wurde überarbeitet. Das Ganze nimmt seinen Anfang beim Login-Screen. Die Seitenleiste ist neu, erstrahlt in einem dunklen Design und wirkt aufgeräumter. Aber auch die einzelnen Einträge zu den Login-Daten wirken „luftiger“ und ansehnlicher. Neben den reinen Layoutanpassungen setzen die Entwickler ab sofort auf eine eigene Schriftart namens Courier Prime Bits.

Die Neuerungen ziehen sich durch sämtliche App-Funktionen. Watchtower wurde überarbeitet und auch ein erweiterter PwnedPasswords-Check ist mit von der Partie.

1Password 7 für Mac steht für alle Anwender kostenfrei zur Verfügung, die über ein 1Password Abo verfügen. Nutzer mit einer Standalone Lizenz für 1Password 7 werden aufgefordert, eine 1Password 7 Lizenz zu kaufen. Kostenpunkt 68,99 Euro. Im Rahmen einer aktuellen Promo kostet das Ganze derzeit 52,99 Euro.

1Password 7 für Mac steht auf der Webseite der Entwickler bereit. Für Anwender, die 1Password über der den Mac App Store herunterladen, wird ausnahmslos eine Abo angeboten.

1Password 7 - Password Manager
1Password 7 - Password Manager
Entwickler: AgileBits Inc.
Preis: Kostenlos+

Kategorie: App Store

Tags:

2 Kommentare

  • S1

    Schlüsselbundverwaltung?!

    23. Mai 2018 | 8:32 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Niemals wichtige Daten dort hinterlegen.
    Das sicherste ist immer noch das merken von Passwörtern, falls vergessen zurücksetzen.
    Immer noch besser als Datenklau von deren Server und das eigene Bankkonto ist leer.
    Login Daten zu Foren, Email etc. könnte man da schon eher hinterlegen.

    23. Mai 2018 | 12:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.