watchOS 4.3.1 enthält „geheimes“ Pride-Zifferblatt – so aktiviert ihr es

| 14:14 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple nicht nur die finale Version von iOS 11.4 und tvOS 11.4, sondern auch watchOS 4.3.1 freigegeben. In den Release-Notes spricht Apple davon, dass ein Problem beim Starten der Apple Watch behoben wurde. Neue Funktionen werden nicht erwähnt. Allerdings enthält watchOS 4.3.1 ein „geheimes“ Pride-Zifferblatt, welches offiziell erst kommende Woche Montag freigegeben wird. Wir verraten euch allerdings, wie ihr es schon jetzt nutzen könnt. 

watchOS 4.3.1 enthält neues Pride-Zifferblatt

Vor ein paar Wochen gab es bereits Indizien dafür, dass watchOS 4.3.1 ein neues Regenbogen-Zifferblatt mit sich bringen wird. Dies bestätigt sich nun nach der finalen Freigabe. Allerdings hält sich dieses neue Zifferblatt für die LGBTQ-Gemeinde noch versteckt. Die offizielle Freigabe ist für kommende Woche Montag und somit parallel zur Apple WWDC 2018 Keynote geplant.

So aktiviert ihr das Pride-Zifferblatt

Falls ihr das Zifferblatt schon jetzt nutzen möchtet, so haben wir einen Tipp für euch parat. Ihr müsst das Datum auf eurem iPhone auf einen Tag nach dem 04. Juni 2018 verändern. Dadurch wird das Regenbogen-Zifferblatt freigeschaltet. Anschließend könnt ihr das Datum wieder zurückstellen, das neue Zifferblatt bleibt vorhanden.

Apple setzt sich seit vielen Jahren für Gleichbehandlung und Vielfältigkeit ein. Vor knapp vier Jahren bestätigte Tim Cook öffentlich, dass er schwul sei. Das Unternehmen nimmt regelmäßig an LGBTQ-Paraden teil und auch ein spezielles Pride-Armband für die Apple Watch hat Apple bereits in der Vergangenheit angeboten.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.