macOS 10.14 erhält Dark Mode, News App und mehr

| 10:52 Uhr | 0 Kommentare

Entwickler Steve Troughton Smith hat eine interessante Entdeckung auf den Apple Servern gemacht. Dort ist der Entwickler über ein Video gestolpert, welches verschiedene Neuerungen zu macOS 10.14 zeigt. Das Betriebssystem wird Apple am morgigen Montag im Rahmen einer Keynote präsentieren.

Leak zeigt macOS 10.14 Neuerungen

Das aufgetrieben Video stammt direkt von den Apple Servern, so dass davon auszugehen ist, dass es echt ist. Bei dem Video handelt es sich um eine 30-Sekunden Vorschau auf Xcode 10 unter macOS 10.14. Dieses war kurzzeitig über die Xcode Mac App Store API abrufbar, wurde mittlerweile jedoch wieder von Apple gelöscht.

In den letzten Wochen gab es zwar schon ein paar zarte Hinweise auf Neuerungen von macOS 10.14, so richtig konkret waren die Informationen bislang jedoch nicht. Nun wird es jedoch spannend. Aus dem aufgetauchten Video sowie den zugehörigen Screenshots geht hervor, dass macOS 10.14 einen Dark Mode erhälten wird. Ob es sich hierbei um einen systemweiten „Dunkel Modus“ handelt, den Nutzer App-übergreifend aktivieren können, bleibt abzuwarten.

Eine weitere Neuerung liegt in Apple News. Mit macOS 10.14 wird Apple die Apple News App, die bislang nur unter iOS zur Verfügung steht (nicht in Deutschland) auf den Mac bringen. Das Video impliziert auch, dass Apple den Mac App Store generalüberholt und unter anderem eine Video-Vorschau zu Apps anbietet.

Der Leak bietet auch Raum für Spekulationen zur macOS 10.14 Namensgebung. Man erkennt eine Wüstenlandschaft, so dass macOS 10.14 Mojave heißen könnte. Die Mojave Wüste ist eine Wüste im US Bundesstaat Kalifornien.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.