Benchmarks zu neuem MacBook Pro mit Intel 6-Core i-8750H aufgetaucht

| 14:44 Uhr | 1 Kommentar

Wird Apple im Rahmen der heutigen WWDC 2018 Keynote ein neues MacBook Pro 2018 vorstellen? Ehrlicherweise rechnen wir nicht damit. Nichtsdestotrotz möchten wir euch nicht vorenthalten, dass kurz vor dem Event Benchmarks zu einem MacBook Pro mit Intel 6-Core i-8750H aufgetaucht sind.

Benchmarks zu neuem MacBook Pro tauchen auf

In den Geekbench-Benchmarklisten zeigt sich ein neues und bisher unveröffentlichtes „MacBookPro14,3“ mit Intel Core i7-8750H Prozessor. Diese CPU ist Teil der Coffee Lake Familie und wird mit 2,21GHz betrieben. Dies ist zwar langsamer als bei den aktuellen MacBook Pro. Allerdings besitzt der genannte Prozessor sechs Kerne und kann bis 4,1GHz hochgetastet werden.

Das Gerät hat einen Single-Core-Wert von 4.901 Punkten sowie einen Multi-Core-Wert von 22.316 Punkten. Damit ist das MacBook Pro14,3 deutlich schneller als jede andere MacBook Pro. Das 15 Zoll MacBook Pro 2017 kommt auf rund 17.000 Punkte.

Interessanterweise werden für das neue MacBook Pro14,3 32GB DDR4 RAM genannt, Das 2017er MacBook Pro besitzt 16GB. Gut möglich, dass Apple verschiedene neue MacBook Pro aktuell testet und diese auch von Geekbench bewerten lässt. Ob Apple tatsächlich schon heute neue Modelle präsentiert, bleibt abzuwarten. Wir rechnen nicht damit und gehen davon aus, dass die heutige Keynote sehr softwarelastig wird. (via Appleinsider)

Kategorie: Mac

Tags: ,

1 Kommentare

  • W. Horn

    Irgend etwas Besonderes muss Apple m.E. raushauen, wenn iOS12 „nur“ ein stabileres OS ohne Highlights werden sill. Also erwarte ich schon einige Hardwarebeuigkeiten.

    04. Jun 2018 | 15:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.