Neu in iOS 12: schneller Face ID Re-Scan, Apple Music Verbesserungen, unabsichtliche Screenshot, Verbesserungen für Porträtlicht

| 21:33 Uhr | 2 Kommentare

Weiter geht es mit den Neuerungen in iOS 12. Nach der Keynote sind wir direkt auf die größeren Neuheiten eingegangen und in separaten Artikeln (z.B. hier, hier und dort) haben wir bereits zahlreiche weitere Verbesserungen thematisiert. Nun gibt es einen Nachschlag. 

Face ID ermöglich zukünftig leichteren Re-Scan

iPhone X Besitzer werden es vermutlich schon einmal erlebt haben, dass Face ID das eigene Gesicht beim ersten Scan nicht richtig erkannt hat. Um nun einen Re-Scan und somit ein wiederholtes Erkennen des Gesichts auszulösen gibt es mehrere Möglichkeiten. Ihr senkt den Arm und hebt anschließend das iPhone wieder Richtung Gesicht. Oder ihr schaltet das Display über die seitlich Taste kurz aus und aktiviert es anschließend wieder.

iOS 12 verbessert den Prozess. Sollte euer Gesicht einmal nicht erkannt werden, so streicht ihr einfach von unten in den Bildschirm hinein und schon wird ein Re-Scan durchgeführt. In unseren Augen eine willkommene Neuerung.

Apple Music: Songs anhand von Textstellen suchen

Mit iOS 12 könnt ihr innerhalb von Apple Music mittels Textstellen nach einem Song suchen. Einfach eine Textstelle in die Suche eingeben und schon serviert euch Apple Music die passenden Ergebnisse. 

Apple Music: Künstlerseiten werden angepasst

Auch die Künstlerseiten werden innerhalb von Apple Music angepasst, so dass das Ganze etwas aufgeräumter wirkt. Unter anderem erscheint das Bild des Künstlers etwas größer, so ein Reddit-Nutzer.

Unabsichtliche Screenshot beim iPhone X sollen vermieden werden

Habt ihr schonmal euer iPhone X und dabei versehentlich einen Screenshot ausgelöst, weil ihr die seitliche Taste sowie die Lauter-Taste gleichzeitig gedrückt habt? iOS 12 verhindert, dass Screenshots beim Einschalten des Gerätes angefertigt werden können.

Hey Siri auch im Stromsparmodus

Laut eines Reddit-Nutzers schaltet sich „Hey Siri“ im Stromsparmouds nicht mehr automatisch aus.

Porträtlicht erhält Verbesserungen

Eure Kamera generiert unter iOS 12 eine Maske, wenn eine Person entdeckt wird und separiert diese auf intelligente Art und Weise vom Hintergrund.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Der erste Screenshot ist herrlich. Man kann nun auch anhand des Songtextes nach Liedern suchen und als Beispiel gibt man eine Passage ein…die auch gleichzeitig der Titel ist 🙂

    06. Jun 2018 | 9:01 Uhr | Kommentieren
  • MYTHOSmovado

    „Hey Siri auch im Stromsparmodus“

    Mit Kunden telefonieren (Festnetz), und Siri reagiert auf vermeintliche „Hey Siri“-Befehle, kann auf Dauer schon ziemlich nervig sein.
    Ich aktiviere gerne mal den Stormsparmodus über den Control Center, um Siri „zum Schweigen zu bringen“.

    06. Jun 2018 | 11:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.