Apple Maps kann auf Webseiten eingebunden werden – MapKit JS macht es möglich

| 12:49 Uhr | 0 Kommentare

Dank MapKit JS können Apple Maps nun auch auf Webseiten eingebunden werden. Damit haben Webseitenbetreiber eine neue Möglichkeit, um ihren Lesern weiteres Kartenmaterial anzubieten und Örtlichkeiten darzustellen.

Apple Maps kann auf Webseiten eingebunden werden

Im Rahmen der WWDC 2018 Keynote hat Apple die hauseigene Karten-Applikation nicht näher thematisiert. Die Worldwide Developers Conference besteht glücklicherweise nicht nur aus der Keynote, sondern auch aus zahlreichen weiteren Sessions. So wurde in einer anschließenden Präsentation bekannt gegeben, das Apple Karten nun mit MapKit JS in Webseiten eingebundenen werden können. Bisher ist dies zum Beispiel mit Google Maps oder Microsoft Bing möglich.

Apple Maps im Web ist nicht ganz neu. Apple setzt seit rund zwei Jahren auf die eigene Kartendarstellung bei Mein iPhone suchen in der iCloud. Auch wurden Karten auf der WWDC Webseite entsprechend dargestellt.

Wie zu erwarten war, funktioniert MapKit JS sowohl auf mobilen als auch stationären Geräten. Anwender können die selben Gesten verwenden wie bei der nativen Karten-App. Dazu gehört unter anderem das Drehen der Karte oder das hinein zoomen per Pitch-to-Zoom Geste. Hier seht ihr eine Beispiel-Implementierung von Apple Maps.

Zunächst startet das Ganze in einer Beta-Phase. MapKit JS ist auf 250.000 kostenlose Instanziierungen und 25.000 Service-Aufrufe pro API Key pro Tag beschränkt. Die Google Maps API erlaubt demgegenüber nur 100.000 kostenlose Instanziierungen pro Monat. Sollten Webseitenbetreiber mit dem kostenlosen Angebot nicht auskommen, bittet Apple um Kontaktaufnahme.

Solltet ihr also zukünftig z.B. auf der Webseite eures örtlichen Fahrradhändlers nach schauen, wo dieser nochmal genau seinen Standort hat, so könnte euch dort eine Apple Karten-Darstellung begrüßen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.