TestFlight: Apple vereinfacht das Testen von Apps mit öffentlichen Links

| 17:21 Uhr | 0 Kommentare

Apple vereinfacht das Testen von Apps. Ab sofort können Entwickler über TestFlight öffentliche Links bereit stellen, mit denen Nutzer zu einem Beta-Test einer App beitreten können.

TestFlight: Das Testen von Apps wird einfacher

Wenn man ein paar Jahre zurück denkt, war es für Entwickler ziemlich aufwendig, Apps testen zu lassen. Im Jahr 2014 kaufte Apple TestFlight, um seiner Entwicklergemeinde einfache Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, wie Entwickler Apps von Nutzern (oder wem auch immer) testen lassen können. Bis zu 10.000 Anwender können mittlerweile eine App testen.

Die Worldwide Developer Conference besteht zum Glück nicht nur aus der eröffnenden Keynote, vielmehr veranstaltet Apple zahlreiche Session, auf deinen weitere Neuerungen bekannt gegeben werden. Eine dieser Neuerungen betrifft TestFlight.

Die neue Funktion hört auf den Namen „TestFlight Public Link“. Dies betrifft die Art und Weise, wie Entwickler zum Testen einladen können. Bis dato mussten Entwickler ihre Tester manuell über die jeweilige Mail-Adresse einladen. Dies kann natürlich je nach Größe der Testgruppe sehr aufwendig sein. Manche Tester geben vielleicht auch nur ungerne ihre Mail-Adresse heraus.

Mit „TestFlight Public Link“ können Entwickler einen speziellen öffentlichen Link erstellen, um diesen mit Testern zu teilen. Klickt ein Tester den Link an, so landet dieser direkt in TestFlight auf der Beta-Seite der App und kann den Download anstoßen. Die Links werden über App Store Connect kreiert.

TestFlight
TestFlight
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.