Yahoo Messenger wird eingestellt

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Verizon-Tochter Oath hat angekündigt, dass der Yahoo Messenger im nächsten Monat offiziell eingestellt wird. Der Messenger gehörte einst zu den beliebtesten und innovativsten Instant-Messaging-Diensten, hatte jedoch in den letzten Jahren an Popularität verloren.

Yahoo Messenger geht nach 20 Jahren in Rente

Am 17. Juli findet ein Stück Internet-Geschichte sein Ende. Nachdem vor sechs Monaten der AOL Instant Messenger abgeschaltet wurde, zieht nun Yahoo mit seinem eigenen Messaging-Dienst nach. Benutzer des Yahoo Messengers haben sechs Monate Zeit, ihren Chat-Verlauf herunterzuladen.

Über 20 Jahre verrichtete der Kult-Messenger seine Dienste und gehört damit zu den Urgesteinen des Internets. Yahoo begründet seine Entscheidung mit der Tatsache, dass Nutzer mittlerweile andere Wege der Online-Kommunikation bevorzugen. In Zukunft will sich das Unternehmen auf neue Werkzeuge konzentrieren, „die den Bedürfnissen der User besser entsprechen.“

Mit Squirrel hat Yahoo bereits eine Alternative im Programm. Hier sollen auch die restlichen Yahoo Messenger Nutzer ein neues zu Hause finden, wie es auf der zugehörigen FAQ-Seite heißt. Interessanterweise ist Squirrel noch in der privaten Beta-Phase. Somit gehen wir davon aus, dass der Dienst vor der Abschaltung des Yahoo Messengers für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen