Apple stellt ehemalige Broadway Video & Viacom Managerin für sein Video-Team ein

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Als Teil seiner ständig wachsenden Original-Video-Bemühungen hat Apple eine ehemalige Broadway-Video-Managerin eingestellt. Wie Variety berichtet, kommt Kelly Costello als Business Affairs Executive zu Apple und berichtet an Philip Matthys, Head of Business Affairs für Worldwide Video.

Verstärkung für das Video-Team

Mit Kelly Costello hat Apple für sein ambitioniertes TV-Projekt eine erfahrende Managerin an Bord geholt. Ein Blick auf Costellos Lebenslauf zeigt, dass sie bereits in mehreren Unternehmen beschäftigt war, die zu den erfolgreichsten Video-Content-Produzenten gehören.

Bevor Costello zu Apple kam, war sie als Executive Vice President of Business and Legal Affairs bei Broadway Video beschäftigt. In dieser Funktion betreute sie alle Aspekte der Wirtschafts- und Rechtsangelegenheiten sowie Deals und Vereinbarungen für die beliebten Serien „Portlandia“ und „Documentary Now“. Davor war Costello fast sieben Jahre lang bei Viacom tätig, zuletzt als Vice President of Business and Legal Affairs der Music and Entertainment Group. Weiterhin kümmerte sie sich um Rechtsangelegenheiten bei NBC Universal Television.

Costello ist nur einer der vielen hochkarätigen Mitarbeiter, die Apple für sein Original-Videoteam eingestellt hat. Seit letztem Sommer bauen Jamie Erlicht und Zack Van Amburg für Apple ein Team auf, dass sich um den Einkauf und die Produktion von exklusiven Serien kümmert. Laut Branchen-Experten könnten wir bereits im nächsten Jahr die ersten Früchte dieser Arbeit sehen. Das Unternehmen hat immerhin eine Vielzahl bemerkenswerter Serienaufträge unterzeichnet. Einer der jüngsten ist eine halbstündige Dramedy-Serie mit J.J. Abrams und Sara Bareilles als ausführende Produzenten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.