Hüllen-Hersteller erwartet dieses Jahr kein iPhone SE 2 und zeigt Screen-Protektoren für die 2018er iPhones

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem die Gerüchteküche schon seit Anfang des Jahres ein iPhone SE 2 voraussagt, wurde es in den letzten Wochen etwas ruhiger um das kompakte iPhone. Nun gibt es wieder etwas Neues zum iPhone SE Nachfolger. Leider handelt es sich hierbei nicht um ein Lebenszeichen. So beruft sich Forbes auf einen Smartphone-Hüllenanbieter und berichtet, dass wir frühestens im nächsten Jahr ein iPhone SE 2 sehen werden. Als Trostpflaster erhalten wir ein Foto von drei Screen-Protektoren, die angeblich für das diesjährige iPhone-Lineup vorgesehen sind.

Kein neues iPhone SE für 2018

Bisher stellte sich die Zubehör-Industrie als sehr gesprächig heraus, wenn es um einen Nachfolger für das iPhone SE ging. So haben wir von den Herstellern unter anderem einen Displayschutz, eine Render-Version und einige technische Details zum neuen iPhone SE gesehen. Der Hersteller Olixar war in diesem Zusammenhang eine besonders gesprächige Quelle. Nun macht der Hüllen-Anbieter jedoch eine Kehrtwende und behauptet, dass man Informationen habe, die besagen, dass Apple das iPhone SE 2 vorerst nicht veröffentlichen wird. Demnach würden wir mindestens bis 2019 warten müssen, da sich Apple dieses Jahr komplett auf die drei neuen iPhone-Modelle im Herbst konzentrieren will.

Bei der Gelegenheit legt der Hüllen-Anbieter nach und präsentiert auf der Webseite des Händlers MobileFun Screen-Protektoren für die drei 2018er iPhone-Modelle. Demnach gibt es, wie vermutet, zwei OLED-iPhones (5,8 und 6,5 Zoll) und ein LCD-Modell (6,1 Zoll).

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.