watchOS 5 Beta 2 enthält Walkie Talkie Funktion

| 11:45 Uhr | 1 Kommentar

Am gestrigen Abend hat Apple unter anderem die Beta 2 zu watchOS 5 freigegeben. Einige Neuerungen, die Apple im Rahmen der watchOS 5 Präsentation erwähnt hatte und die es nicht in die Beta 2 geschafft haben, reicht der Hersteller aus Cupertino nun nach. Ab sofort und mit der watchOS 5 Beta 2 kann die Walkie Talkie Funktion getestet werden.

Walkie Talkie Funktion kann nun auf der Apple Watch getestet werden

In die Beta 1 hatte es die Walkie Talkie Funktion noch nicht geschafft, mit der watchOS 5 Beta 2 steht diese nun bereit und kann von Entwicklern getestet werden.

Walke Talkie wird wie folgt umschrieben

watchOS 5 führt Walkie-Talkie ein, eine völlig neue Art der Kommunikation mit der Stimme und nur einem Fingertipp. Die neue Uhr-zu-Uhr Verbindung ist eine lustige und einfache Art mit Freunden und Familie schnell persönlich in Kontakt zu treten und kann zwischen allen kompatiblen Apple Watch-Nutzern weltweit über Wi-Fi oder Mobilfunkverbindung aktiviert werden.

Genau wie bei einem Funkgerät könnt ihr durch das Drücken eines Knopfes mit eurem Gegenüber kommunizieren. Nun kann das Feature auch getestet werden. Die Walkie Talkie App funktioniert so, wie man es von ihr erwartet. Über die App könnt ihr einen Freund oder Bekannten auswählen und mit diesem dann ein Funkgespräch initiieren. Drückt man den Talk-Button, so könnt ihr sprechen und die Sprachnachricht landet bei eurem Gegenüber. Das Interface der App ist recht simpel aufgebaut und für eine Beta 2 klappt das Ganze schon recht gut. Nehmt euch einen Augenblick Zeit und guckt euch die Funktion näher an. 

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Daniel

    Kann mal jemand mit der Watch OS Beta 2 testem ob bei Ihm noch die Funktion Timetravel vorhanden ist? Sprich an der DigitalCrown drehen um zu schauen was in der Zukunft für Termine folgen.

    In der Watch App unter Uhr ist es bei mir nicht mehr da, auch kann ich die Krone drehen ohne das was passiert 🙁

    Habe das eigentlich oft genutzt, wäre schade wenn es wirklich weg ist.

    20. Jun 2018 | 21:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.