Elgato Eve Flare: drahtlose HomeKit-Leuchte im Test

| 20:01 Uhr | 0 Kommentare

Elgato Eve Flare (HomeKit) im Test. Quadratisch, praktisch, gut. Eigentlich könnten wir an dieser Stelle den Elgato Eve Flare Test auch schon wieder beenden. Die neue, drahtlose HomeKit-Leuchte macht genau das, was von ihr erwartet wird. Sie lässt sich kinderleicht in den HomeKit-Kosmos einbinden und die Bedienung geht spielend von der Hand. Ein Stückchen näher möchten wir allerdings noch auf die HomeKit-Leuchte eingehen.

Test: Elgato Eve Flare

Allgemein

Bei Eve Flare handelt es sich um eine Homekot-Fähige LED-Lampe. Der Durchmesser wird mit 25cm und die Leuchtstärke mit 90lm angegeben. Eve Flare darf zwischen 0 Grad und 40 Grad sowie 0 Prozent bis 80 Prozent Luftfeuchtigkeit betrieben werden. IP65-Schutz sorgt dafür, dass ihr die Leuchte auch problemlos im Außenbereich nutzen könnt. Der integrierte Akku bietet eine Laufzeit von rund 6 Stunden. Die Kommunikation erfolgt bei Eve Flare – genau wie bei allen anderen Eve Produkten – über Bluetooth Low Energy.

Eve Flare - Portable smarte LED-Leuchte mit Apple HomeKit-Technologie, IP65-Wasserbeständigkeit,...
  • Wunderschöne Lichtstimmungen für jeden Ort, gesteuert per iPhone, iPad, Apple Watch oder Siri
  • Gemütliches Licht für Garten und Balkon dank IP65-Wasserbeständigkeit

Installation

Elgato gehört zu den Herstellern, die seit der Geburtsstunde von HomeKit mit an Bord sind und in den letzten Jahren verschiedene neue Produkte auf den Markt gebracht haben. Zentrale Anlaufstelle ist die Eve App. Über diese erfolgt die Installation von Eve Flare. In den Einstellungen der Eve-App findet ihr einen Menüpunkt „Gerät hinzufügen“. Genau diesen müsst ihr anklicken, um Eve Flare zu installieren. Zuvor müsst ihr jedoch die HomeKit-Lampe einschalten (Schalter findet ihr unter der Lampe).

Eve für HomeKit
Eve für HomeKit
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Nach einem kurzen Augenblick wird Eve Flare erkannt und der Installationsprozess wird durchgeführt. Unter anderem legt ihr bei diesem fest, in welchem Raum ihr die HomeKit-Leuchte einsetzen möchtet. Raum ist allerdings untertrieben, da ihr Eve Flare aufgrund der IP65 Wasserbeständigkeit auch problemlos Outdoor im Garten nutzen könnt. Sobald die Installation abgeschlossen ist, steht Eve Flare als klassisches HomeKit-Gerät mit allen Vorteilen und Eigenschaften zur Verfügung.

Eve Flare im Einsatz

Eve Flare ist eine portable und smarte LED-Leuchte, die sich in unseren Augen vielseitig einsetzen lässt. HomeKit-kompatible Stimmungsleuchte trifft es vielleicht ganz gut. Design und Konzept sind nicht ganz neu und erinnert an Avea Flare – ebenso von Elgato. Allerdings hat Elgato die Technik im Gehäuseinneren aufgewertet, um die Leuchte mit Apple HomeKit kompatibel zu machen. Dies sorgt dafür, dass die LED Leuchte deutlich flexibler nutzbar ist. Alle Vorzüge rund um HomeKit stehen bereit.

Ihr habt die Möglichkeit, Eve Flare über die die Apple Home App oder die Eve App am iPhone und iPad zu steuern. Natürlich könnt ihr euch auch an Siri bedienen und den smarten Sprachassistenten nutzen, um Eve Flare ein- oder auszuschalten oder eine bestimmte Farbe einzustellen.

Auch wenn ihr unterwegs seid, kann Eve Flare dank HomeKit gesteuert werden. Hierzu benötigt ihr allerdings ein HomeKit-Hub in den eigenen vier Wänden. AppleTV oder ein iPad dienen hier als Hub. Natürlich könnt ihr Eve Flare in Automationen einbinden. Soll die LED-Leuchte eingeschaltet werden, wenn z.B. über Eve Motion eine Bewegung erkannt wird? Soll sich Eve Flare bei Sonnenuntergang für 3 Stunden einschalten? Dies und viele weiteren Automationen könnt ihr definieren.

Fazit

Eve Flare hinterlässt einen guten Eindruck auf uns und bringt Farbe in eure vier Wände oder den Garten. Dank 6 Stunden Akkulaufzeit (wir kamen im Dauerbetrieb auf 6 Stunden 7 Minuten) eignet sich die Leuchte problemlos dazu bei einem netten Grillabend auf der Terrasse für dezentes Licht zu sorgen. Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt und übersteht einen Regenschauer oder ähnliches.

An der Unterseite befindet sich ein kleiner Tragegriff. Diese könnt ihr natürlich auch nutzen, um die Lampe aufzuhängen. Alles in allem gibt die HomeKit-Lampe ein rundes Bild ab. Man sucht sich im Haus oder der Wohnung einen idealen Standort für Eve Flare, an dem die Lampe inkl. Ladegerät für gewöhnlich platziert wird. Benötigt man die Lampe an einem anderen Standort, so kann man sie dort vorübergehend kabellos betreiben.

Preis & Verfügbarkeit

Eve Flare kostet 99,95 Euro und kann über Amazon bestellt werden. Die LED Leuchte ist auf Lager und wird unmittelbar versandt. Der Versand ist kostenfrei.

Eve Flare - Portable smarte LED-Leuchte mit Apple HomeKit-Technologie, IP65-Wasserbeständigkeit,...
  • Wunderschöne Lichtstimmungen für jeden Ort, gesteuert per iPhone, iPad, Apple Watch oder Siri
  • Gemütliches Licht für Garten und Balkon dank IP65-Wasserbeständigkeit

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.