Bloomberg: High-End AirPods , HomePod 2 und Apple Over-Ear-Kopfhörer kommen 2019

| 15:17 Uhr | 2 Kommentare

Apple wird sein Engagement rund um Audio-Produkte in den kommenden Jahren weiter ausbauen. Unter anderem arbeitet der Hersteller an High-End AirPods (AirPods 2?), einem HomePod 2 sowie Over-Ear-Kopfhören. Im kommenden Jahr sollen diese drei neuen Produkte auf den Markt kommen.

Bloomberg: Apple arbeitet an neuen Audio-Produkten

Seit der Beats-Übernahme arbeitet Apple intensiver denn je an Audio-Produkten. So blickt das Unternehmen unter anderem auf verschiedene Beats-Kopfhörer und -Lautsprecher, die AirPods sowie den HomePod. Dies ist jedoch noch nicht das Ende der Fahnenstange.

Wie Mark Gurman berichtet und sich dabei auf Insider beruft, arbeitet Apple an High-End AirPods. Diese sollen sich unter anderem durch Geräuschunterdrückung und Schutz vor Wasser auszeichnen. Zudem soll die Reichweite zwischen iPhone und AirPods erhöht werden, so dass Anwender beim Musikhören weiter vom iPhone entfernt sein können. Zwar wird man mit den AirPods 2 nicht schwimmen können, einen guten Schutz vor Regen, Spritzwasserund Schweiß werden diese jedoch bieten.

Die High-End AirPods bzw. AirPods 2 sollen mehr als die aktuelle AirPods Generation (159 Dollar) kosten. Zudem wiederholt Bloomberg, dass Apple an einem Ladecase für die AirPods arbeitet. Dies ist jedoch seit Ende letzten Jahres bereits offiziell bekannt.

Zudem diskutiert Apple intern darüber, ob man zukünftigen AirPod-Generationen biometrische Sensoren verpasst, um z.B. den Herzschlag des Nutzers zu messen.

Noch vor Ende dieses Jahres erwartet Gurman neue AirPods mit einem neuen W-Chip, der unter anderem dafür sorgt, dass Siri mit dem Hotword „Hey Siri“ aktiviert werden kann. Dies ging bereits als Gerücht umher.

Over-Ears in Arbeit

Auch an Over-Ear-Kopfhörern arbeitet Apple. Auch hierzu gab es bereits Indizien. Diese sollen preislich auf einem Niveau wie entsprechende Modellen von Bose oder Sennheiser liegen. Die Over-Ears sollen unter dem Apple-Markennamen auf den Markt kommen und eine High-End-Alternative zu den Beats Over-Ears sein. Ursprünglich – so heißt es in dem Bericht, wollte Apple die Over-Ears noch 2018 auf den Markt bringen. Aufgrund von Entwicklungshürden soll dies nun erst 2019 der Fall sein.

Auch zum HomePod äußert sich Gurman kurz. Demnach arbeitet Apple am HomePod 2. Dieser soll jedoch frühestens 2019 auf den Markt kommen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • Ballroom

    Kann ich auch alles Vorhersagen durch Vermutungen! Immer geil diese Glaskugel Freaks 😂

    25. Jun 2018 | 16:02 Uhr | Kommentieren
    • resomax

      Erreich du erstmal das, was Gurman schon erreicht (und richtig vorhergesagt) hat, dann reden wir weiter über deine Fähigkeiten. Es gibt viele Labbertaschen, aber Gurman ist definitiv eine Ausnahme. Der Mann weiß oft, wovon er redet und schreibt.

      25. Jun 2018 | 16:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.