Congstar Allnet Flat Aktion: bis zu 10GB Highspeed-Volumen + Rabatt auf den Monatspreis

| 19:55 Uhr | 2 Kommentare

Congstar startet mit einer attraktiven Allnet Flat Aktion in den Sommer. Kunden, die im Aktionszeitraum eine Congstar Allnet Flat online buchen, erhalten dauerhaft bis zu 10GB Datenvolumen monatlich und profitieren zudem von Aktionsrabatten für die congstar Allnet Flat Plus und die Flex-Varianten der beiden Tarife. Dabei „funkt“ Congstar im Netz der Deutschen Telekom.

Congstar Online Vorteil: bis zu 10GB Highspeed-Volumen

Kunden, die ab sofort und noch bis zum 31. August eine Congstar Allnet Flat bzw. eine Allnet Flat Plus online buchen, profitieren von der aktuellen Congstar Sommer-Aktion.

Der Tarif Congstar Allnet Flat bietet euch dauerhaft 4GB Highspeed-Volumen (statt bisher 2GB) mit bis zu 25MBit/s. Telefon- und SMS-Flat sowie EU-Roaming sind natürlich zum Monatspreis von 20 Euro ebenso inklusive. Bei der Allnet Flat Plus stehen bei Online-Buchung im Aktionszeitraum sogar 10 GB bei max. 25 Mbit/s statt 8 GB monatlich zur Verfügung. Außerdem reduziert congstar den Monatspreis der Allnet Flat Plus bei Buchung bis 31. August für maximal 24 Monate auf 25 statt 30 Euro. Als weiteres Highlight der aktuellen congstar Allnet Flat Aktion entfällt – ebenfalls für maximal 24 Monate – der Aufpreis in Höhe von 2 Euro im Monat für die monatlich kündbare Flex-Variante.

Optionale Highspeed-Option

Sowohl die Allnet Flat als auch die Allnet Flat Plus könnt ihr durch eine optionale Highspeed-Option aufwerten. Für 5 Euro zusätzlich im Monat surft ihr mit 50MBit/s. Die congstar Highspeed Option lässt sich jederzeit flexibel hinzubuchen und ist monatlich kündbar.

Die congstar Aktionstarife auf einen Blick

  • Damit bieten die im Rahmen der congstar Aktion gebuchten Allnet Flat Tarife von congstar folgende Leistungen und Konditionen:
  • Die congstar Allnet Flat umfasst für 20 Euro im Monat sowohl in der Laufzeitvariante als auch in der monatlich kündbaren Flex-Variante 2 GB Datenvolumen sowie eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Online stehen bei Buchung bis Ende August sogar dauerhaft 4 GB monatlich zur Verfügung.
  • Bei der congstar Allnet Flat Plus gibt es sowohl in der Laufzeitvariante als auch in der monatlich kündbaren Flex-Variante für 25 Euro im Monat 4 GB Datenvolumen sowie eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Nach Ablauf von maximal 24 Monaten kostet die congstar Allnet Flat Plus 30 Euro monatlich. Bei Onlinebuchung im Aktionszeitraum können dauerhaft 10 GB monatliches Datenvolumen genutzt werden.
  • Zur congstar Allnet Flat und zur congstar Allnet Flat Plus lässt sich für 5 Euro zusätzlich im Monat die congstar Highspeed Option hinzubuchen. Sie erhöht die Surfgeschwindigkeit auf max. 50 Mbit/s und ist monatlich kündbar.
  • Sowohl bei der congstar Allnet Flat als auch bei der Allnet Flat Plus entfällt in der Flex-Variante der monatliche Aufpreis von 2 Euro für maximal 24 Monate.

Klingt nach einem attraktiven Paket, was Congstar für den Sommer geschnürt hat. Insbesondere die Tatsache, dass Congstar das Netz der Deutschen Telekom nutzt, überzeugt viele Kunden.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Brannigan

    Bitte mal in Zukunft deutlich machen, ob es ein LTE Tarif ist oder nicht. Die Speed und sogar das Volumen ist/sollte für die meisten uninteressant sein, wenn es kein LTE Tarif ist.
    Die UMTS Stationen werden mit großem Tempo demontiert, ohne LTE geht in den meisten Regionen nix mehr. Tarife ohne LTE sind demnach eher Bauernfängerei und sollten nicht noch Werbung in Newsblogs finden .

    25. Jun 2018 | 22:29 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian

    Naja mit ein bisschen Nachdenke, vor allem wenn man sich ja anscheinend in der Materie auskennt, ist es wohl ganz logisch. UMTS hört bei 42 Mbits/s auf, 50 MBit müssen daher LTE sein. Außerdem laufe ich nun mehr 2 Jahre mit 10GB 3G-Congstar Tarif durch die Gegend, explizit ohne LTE. Die Orte wo ich kein 3G sondern EDGE bekommen habe kann ich an einer Hand abzählen und selbst dann ist noch fraglich ob es dort überhaupt LTE gegeben hätte. Von daher wären auch 10GB 3G im D1 Netzt immer noch besser als 60 GB LTE im O2 Netz. Denn lieber EDGE als gar kein Empfang.

    Davon ab darf Congstar nicht mit dem Begriff LTE werben, genauso wenig wie viele andere Drittverwerter nicht sagen dürfen das sie das D1 Netz anbieten (stattdessen solche Begriffe wie „beste D-Netz Qualität“). Das ist ne üble Praxis von der Telekom um Zweifler und Uninformierte weiterhin an ihre horrenden Tarife zu binden. Genauso wie das Hartnäckige Gerücht das die Telekom 3G Masten abreißt um LTE aufzustellen. Das ist mir – obwohl ich schon 20 Jahre im D1 Netz und in verschiedensten Region Deutschland unterwegs bin – noch nirgends aufgefallen.

    Man kann dem Author also nicht vorwerfen das er das hier explizit als LTE Tarif ausweißt, wenn Congstar es selbst nirgends so nennt.

    26. Jun 2018 | 11:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.