Kuo informiert über 2018er und 2019er iPhones, iPad Pro mit Face ID, neues MacBook Air und Apple Watch 4

| 20:22 Uhr | 2 Kommentare

Der renommierte Apple Analyst Ming Chi Kuo, der in der Vergangenheit bereits mehrfach seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen hat, meldet sich am heutigen Abend zu Wort und informiert über die 2018er und 2019er iPhones, das iPad Pro mit Face ID, ein neues MacBook Air und die Apple Watch 4.

Infos zu neuer Apple Hardware

Läuft alles nach Plan, so wird Apple in diesem Jahr noch allerhand neue Hardware präsentieren. Neben neuen iPhone-Modellen, rechnen wir unter anderem mit einem iPad Pro mit Face ID, einem neuen MacBook sowie die Apple Watch 4.

Die Kollegen von Macrumors halten die „Highlights“ der Investoreneinschätzung bereit

  • Die 2019er iPhone-Modelle werden markannte Innovationen mit sich bringen. Allerdings sind hierzu erst ab Herbst 2018 nähere Details zu erwarten
  • Apple wird dieses Jahr mehr LCD-Modelle als OLED-Modelle verkaufen.
  • Sollte Apple im kommenden Jahr tatsächlich auf eine Triple-Kamera setzen, werden in erster Linie Zulieferer für das Kamerasystem profitieren
  • In der zweiten Jahreshälfte 2018 wird Apple neue iPad Modelle mit Face ID, ein preiswerteres MacBook Air und die Apple Watch 4 mit einem größeren Display auf den Markt bringen.
  • Im Jahr 2018 wird Apple drei neue iPhone-Modelle auf den Markt bringen (iPhone X 2. Generation, ein 6,5 Zoll iPhone X Plus sowie ein 6,1 Zoll LCD-iPhone
  • Alle drei neuen Modelle werden ab September verfügbar sein
  • Das 6,1 Zoll LCD-iPhone wird deutlich preiswerter als das iPhone X sein und dadurch Kunden mit älteren iPhone-Modellen ansprechen
  • Kuo erwartet keine großen Auswirkungen auf Apple durch den Handelskrieg zwischen den USA und China
  • Apple ist sich selbst der größte Konkurrent im High-End-Segment
  • Apple ist nach wie vor Innovationsführer

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • Ballroom

    Das sind alles Dinge die ich der Welt auch erzählen könnte – da diese logisch sind und auf der Hand liegen. Und für so einen Schwachsinn wird man auch noch bezahlt! Alter Schwede was für ein Mist alles auf dieser Welt!

    27. Jun 2018 | 8:12 Uhr | Kommentieren
  • Robert

    HEy, ich habe Elvis grade getroffen, er kam von einem Meeting mit Steve Jobs und der sagt, es kommt das Tri-Pad – das neue von Jony „designbeforefunction“ Ive mit zwei Displays und einem Dreibein – wow.

    27. Jun 2018 | 19:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.