HomeKit-Tipp: Luftqualität mit Farben darstellen

| 7:22 Uhr | 0 Kommentare

Es kommen nicht nur immer mehr HomeKit-Produkte auf den Markt, die Software-Verbesserungen bieten immer mehr Möglichkeiten und Ideen, mit seinen Geräten umzugehen. Aktuell sieht Apple zum Thema Luftqualität keine HomeKit-Mitteilungen vor. Mit einem kleinen Umweg könnt ihr euch jedoch komfortabel über die Luftqualität informieren lassen.

Eve Room und Eve Flame werden zum Warnsystem

Mit Eve Room und Eve Flare seid ihr in der Lage, ein einfaches Warnsystem einzurichten. Dieses kann bei Erreichen oder Unterschreite einer frei wählbaren Luftqualität Eve Flare in einer bestimmten Farbe leuchten lassen. Natürlich könnt ihr auch alternativ eine HomeKit-LED eines anderen Herstellers (z.B. Philips hue) nutzen.

Elgato Eve
Elgato Eve
Entwickler: Eve Systems GmbH
Preis: Kostenlos

Mit der Eve-App könnt ihr Auslöser aus Datenreihen wie Luftqualität, Temperatur oder Luftfeuchtigkeit nutzen. Mit Apples Home-App klappt das derzeit noch nicht. Mit der aktuellen Eve-Version lautet der Auslöser etwa “gleich oder schlechter als akzeptabel.” Ihr könnt auch mehrere Regeln anlegen, die je nach Luftqualität die Eve Flare in verschiedenen Farben leuchten lassen.

Szene(n) anlegen

Elgato schreibt

Im ersten Schritt legst du eine Szene an für Eve Flare, etwa das rote Warnlicht. Wähle dazu in der Tableiste Szenen, dann den Reiter Szenen > Bearbeiten > Szene hinzufügen. Hier wählst du Aktion hinzufügen, den Raum, in dem Eve Flare steht und aktivierst Strom > Ein und Farbe > Vorlagen Ferrari Rot. Wähle dann hinzufügen, Weiter und wähle ein Icon und einen Namen für die Szene, etwa Luftqualität Rot. Optional kannst du jetzt weitere Warn-Szenen anlegen, willst du mehrstufig warnen lassen. Das Anlegen der Szenen für andere HomeKit-fähige Lampen läuft ähnlich.

Regel einrichten

Hier hießt es

Das Einrichten der Regel in Eve ist ein Kinderspiel. Wähle in der Tableiste Szenen und hier den Reiter Regeln > Regel hinzufügen. Hier wählst du Auslöser hinzufügen und unter Gerät die Option Luftqualität. Nutzt du mehrere Eve Room, sind die hier gelistet, aktiviere das gewünschte Eve Room. Wähle hier gleich oder schlechter als Mäßig. Dann wird die Regel die Szene auslösen, ändert sich die Luftqualität zu Mäßig oder schlechter. Wähle jetzt Weiter und nochmals Weiter, Bedingungen wollen wir hier nicht nutzen. Im nächsten Schritt wählst du die angelegte Szene aus, die das rote Licht erzeugt und vergibst einen Namen für die Regel – fertig. Damit die Regel zuverlässig funktioniert, ist natürlich eine Steuerzentrale voraus gesetzt.

Wer feinere Abstufungen mag, legt noch eine Szene mit der Farbe Orange an und verbindet die mit einer weiteren Regel, die bei Luftqualität gleich oder schlechter als Akzeptabel auslöst.

Dann leuchtet Eve Flare orange, wenn die Luftqualität nur noch akzeptabel ist oder rot, ist sie mäßig oder schlechter. Natürlich lassen sich auch Regeln anlegen, die eine Eve Flare grün leuchten lassen, wird die Luftqualität Gut oder besser.

Klingt in jedem Fall spannend und zeigt noch einmal, dass es der eigenen Kreativität überlassen ist, was man aus HomeKit alles herausholen kann. Unseren Eve Flare Test findet ihr übrigens hier.

Elgato Eve Room - Kabelloser Raumklimasensor mit Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth Low Energy
  • Kenne dein Zuhause: Eve Room misst Luftqualität, Temperatur und Luftfeuchtigkeit in deinem Raum.
  • Mehr Wissen bringt mehr Komfort: Der moderne Sensor analysiert flüchtige organische Verbindungen in...
Eve Flare - Portable smarte LED-Leuchte mit Apple HomeKit-Technologie, IP65-Wasserbeständigkeit,...
  • Wunderschöne Lichtstimmungen für jeden Ort, gesteuert per iPhone, iPad, Apple Watch oder Siri
  • Gemütliches Licht für Garten und Balkon dank IP65-Wasserbeständigkeit

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.