Apples Siri-Chef hält einen Vortrag über maschinelles Lernen auf der „AI Frontiers“ Konferenz

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Alex Acero ist bei Apple für Siri verantwortlich und kümmert sich in erster Linie um die Entwicklung von neuen KI-Funktionen. Auf der bevorstehenden „AI Frontiers“ Konferenz wird Acero einen Vortrag über maschinelles Lernen geben, wo er einen Einblick in das umfangreiche Fachgebiet geben wird. Bei der Gelegenheit stehen die Chancen gut, dass wir zumindest einen Eindruck erhalten, wie Apples Fahrplan in diesem Bereich aussehen könnte.

Das Gehirn der persönlichen Assistenten

Bereits seit fünf Jahren „trainiert“ Alex Acero Apples Sprachassistenten Siri. Vorher war Acero für 20 Jahre bei Microsoft Research beschäftigt und kümmerte sich dort ebenfalls um Themen, die sich um das maschinelle Lernen drehten. Apples Siri-Chef kann somit als Profi auf dem Gebiet der KI-Forschung bezeichnet werden, womit er der perfekte Kandidat für einen Vortrag auf der Konferenz „AI Frontiers“ ist.

„AI Frontiers“ konzentriert sich auf Technologien, wie virtuelle Assistenten, autonomes Fahren, Roboter, Deep Learning, natürliche Sprachverarbeitung und vieles mehr. Auf der Konferenz sind viele Mitarbeiter von großen Technologieunternehmen vertreten und so überrascht es nicht, dass auch Google und Amazon seine besten KI-Experten zu dem Event schicken. Mit an Bord sind unter anderem Googles KI-Forscherin Dilek Hakkani-Tur und Amazons Alexa-Chef Ruhi Sarikaya.

Entsprechend dem Zeitplan der Veranstaltung wird Acero eine Diskussion über Siris Einsatz von Deep Learning Technologien führen:

„Mit der Einführung im Jahr 2011 auf dem iPhone brachte Siri die persönlichen Assistenten in den Mainstream. Deep Learning treibt viele Komponenten in Siri voran: Worterkennung, ein großer Wortschatz, Text-to-Speech, maschinelle Übersetzung und ein natürliches Sprachverständnis. In diesem Vortrag werde ich einige Beispiele zeigen, wie Deep Learning in Siri angewendet wird.“

Weitere Informationen zur „AI Frontiers“ Konferenz finden sich auf der zugehörigen Webseite. Die Konferenz findet vom 9. bis 11. November statt, wobei Aceros Vortrag bereits am ersten Veranstaltungstag stattfindet.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.