iOS 12: Sygic bietet Karten-App für CarPlay an

| 19:33 Uhr | 1 Kommentar

Auf der WWDC kündigte Apple die Integration von Navigationsanwendungen in CarPlay an und öffnete damit erstmals die CarPlay-Schleusen für Karten-Apps von Drittanbietern. Sygic ist eine Kartenapplikation für iOS, die sich auf herunterladbare Karten für den Offline-Einsatz als zentrales Feature konzentriert. Wie der slowakische Entwickler nun angekündigt hat, plant das Unternehmen die Offline-Karten bald auch in CarPlay anzubieten.


Offline-Karten für CarPlay

In einem Blogbeitrag zeigt Sygic einen Screenshot von einem internen Build ihrer iOS-App, der eine neue CarPlay-Integration bietet. Auf dem Bild ist zu sehen, wie Sygics 3D-Kartenkartographie innerhalb der CarPlay-Oberfläche dargestellt wird.

Diese frühe Einsicht gibt einen Vorgeschmack auf das, was von iOS 12 CarPlay-Anwendungen zu erwarten ist. Apple erlaubt es Entwicklern, beliebige Inhalte als Basiskarte anzuzeigen, muss aber für alles andere eine vom System bereitgestellte Komponentenbibliothek verwenden, die über die Basiskartenzeichnung gelegt wird. Im Anbetracht, dass die Bedienung den Fahrer nicht ablenken soll, ist die Vereinheitlichung ein konsequenter Schritt von Apple. In einer Studie zeigte sich gerade erst, dass CarPlay ein relativ niedriges Ablenkungspotenzial bietet.

Es ist noch nicht bekannt, ob Sygic beabsichtigt, den CarPlay-Support mit dem Launch von iOS 12 anzubieten. Unter anderem werden auch Google und Waze das neue Feature unterstützen.

Sygic GPS-Navigation & Karten
Sygic GPS-Navigation & Karten
Entwickler: Sygic a. s.
Preis: Kostenlos+

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Skwarciak

    Eine Navi-App die auf Apple CarPlay läuft UND die eine Anzeige der aktuellen Geschwindigkeitsbeschränkung sowie ein Bitzerwarnsystem bietet wäre ja ein Traum

    05. Jul 2018 | 16:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.