Kuo: 2018er iPhone-Modelle in Gold. Grau, Weiß, Blau, Rot und Orange

| 13:44 Uhr | 3 Kommentare

Je näher wir uns der potentiellen Vorstellung neuer iPhone-Modelle im September dieses Jahres nähern, desto häufiger tauchen Informationen zur kommenden iPhone-Generation auf. Dieses Mal dreht es sich um die Farben und den Preis der Geräte.

Neue Farben für die 2018er iPhone-Modelle

Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo, der bereits in der Vergangenheit seine sehr guten Apple Kontakte nachgewiesen hat, meldet sich am heutigen Tag zurück, um über die neuen iPhone-Modelle zu berichten. Demnach soll das neue 6,5 Zoll iPhone X Plus um die 1000 Dollar und somit soviel wie das bisherige iPhone X kosten. Zudem soll das Gerät über Dual-SIM verfügen. Ob dies zwei physikalische SIMs oder zumindest eine eSIM sein wird, bleibt abzuwarten. Das 6,1 Zoll LCD-iPhone soll 700 Dollar kosten.

Interessant sind auch die Aussagen zur Farbpalette. Es heißt, dass das 6,5 Zoll iPhone X Plus in Schwarz, Weiß und in einem neuen Goldton angeboten wird. Das 6,1 Zoll LCD-iPhone soll in Grau, Weiß, Blau, Rot und Orange erscheinen. Klingt nach einer guten Farbauswahl. Mit Grau könnte das bisherige Spacegrau und mit Weiß das bisherige Silber-Modell gemeint sein. 

Allgemein rechnen wir im Herbst mit drei neuen iPhone-Modellen. Das rund 700 Dollar teure 6,1 Zoll LCD-iPhone wird dem Anschein nach auf Design-Elemente des iPhone X setzen und unter anderem mit einem vollflächigen Display und einer TrueDepth-Kamera ausgestattet sein. Bei den verbauten Komponenten wird Apple jedoch ein paar Abstriche machen.

Es wird einen direkten Nachfolger des iPhone X geben, bei dem Apple einen stärkeren Prozessor, ein leistungsfähigeres Kamerasystem und sicherlich die ein oder andere Verbesserung unterbringen wird. Zudem gehen wir von einem 6,5 Zoll iPhone X Plus auf, welches nicht nur ein größeres Display im Vergleich zum iPhone X aufweisen wird, sondern auch eine längere Akkulaufzeit und ggfs. ein aufgewertetes Kamerasystem. Sollte das iPhone X Plus tatsächlich 1000 Dollar kosten, so könnte das iPhone X 2018 zum Preis von 900 Dollar starten. (via 9to5mac)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

3 Kommentare

  • TechnikDieBegeistert

    Blau wäre ein Traum. Da warte ich bereits seit Jahrend drauf.

    05. Jul 2018 | 15:12 Uhr | Kommentieren
  • Maik

    Ich bin mal gespannt, ob die Leute bei den Preisen weiter mitgehen.
    Zwar werden gefühlt leicht günstiger, aber es ist immer noch weit unverhältnismäßig.

    Das aktuelle iPhone X kostet auch 1000$, in DE aber 1150€ obwohl der Kurs 853€ bei 1000$ sagt. Selbst wenn man argumentiert, dass keine Steuern in den amerikanischen Preisen sind, dann kommt man bei 853€ und 19% immer noch auf nur 1015€.
    Ich hoffe sie werden es wie beim HomePod machen und zumindest den gleichen Dollarpreis in Euro 1:1 rechnen.
    Ansonsten werde ich wohl mal nach Amerika shoppen fliegen müssen.
    Wenn man ein MacBook Pro und ein iPhone kauft hat man den Flug (trotz offizieller Zollabgabe) ja wieder drin oder zumindest stark subventioniert.

    05. Jul 2018 | 15:27 Uhr | Kommentieren
    • Instinct23

      Klingt interessant, wie verhält man sich im Garantiefall?
      Kann man die auch im Apple Store in Deutschland abgeben?

      06. Jul 2018 | 9:49 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.