Apple stoppt Verkauf des MacBook Pro 2015

| 19:59 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat im Laufe des heutigen Nachmittags das neue MacBook Pro 2018 präsentiert. Dieses lässt sich ab sofort über den Apple Online Store bestellen. Gleichzeitig wurde der Verkauf des 2015er MacBook Pro gestoppt.

Apple stoppt Verkauf des MacBook Pro 2015

Während Apple auf der einen Seite das neue MacBook Pro 2018 im Apple Online Store positioniert hat, fehlt ab sofort ein älteres Modell. Mit dem Verkaufsstart der aktuellen MacBook Pro Generation Ende 2016 hat Apple weiterhin das 2015er Modell verkauft. Dies endet jedoch mit dem heutigen Tag.

Seit dem 2016er MacBook Pro setzt Apple ausschließlich auf Thunderbolt 3 bzw. USB-C. Das MacBook Pro 2015 bot hingegen noch Thunderbolt 2 und USB-A Ports, einen HMDI-Anschluss. einen SD-Kartenleser, MagSafe Power-Anschluss und mehr.

Je nachdem, für welches MacBook Pro Modell man sich nun entscheidet (13 Zoll oder 15 Zoll), erhält man zwei oder vier Thunderbolt 3 / USB-C Ports. HDMI, USB, DisplayPort etc. kann alles über den Thunderbolt 3 / USB-C Anschluss abgebildet werden. Hierfür ist allerdings ein Adapter notwendig.

Angebot
USB C Hub 7 in 1 Aluminium Adapter mit USB-C Port (Pass-Through Aufladen), (Datenübertragung), 4K...
  • Praktisch & kompaktes - Aluminiumgehäuse und PG-Verschraubung für zusätzliche...
  • Multi-System-Unterstützung - Funktioniert auf Mac OS , Windows XP, 7 oder höher; Chrome OS;...

Das Design des MacBook Pro 2015 wurde übrigens schon im Jahr 2012 eingeführt, als Apple das erste Retina MacBook Pro auf den Markt brachte. Eine kleine Mini-Ausnahme gibt es in Sachen MacBook Pro 2015 zum aktuellen Zeitpunkt noch. Apple verkauft die noch auf Lager befindlichen Neugeräte über den Apple Refurbished Store ab.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen