Boston Red Sox Star J.D. Martinez nutzt drei iPads, um seine Schlagtechnik zu verbessern

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe der Jahre hat sich das iPad in allen möglichen Marktsegmenten durchgesetzt. Nun zeigt ein Bericht von Boston.com, dass man das iPad auch auf der Suche nach dem richtigen Schwung verwenden kann. So nutzt Bostons Baseball-Star J.D. Martinez drei iPads, um seine Schlagtechnik zu verbessern.

Mit dem iPad zum richtigen Schwung

J.D. Martinez will das beste aus seinen Schlägen herausholen und so trainiert er bereits seit 2015 mit der Unterstützung von drei iPads. Zwei iPads, eines jeweils an der Seite des Schlagkäfigs, filmen Martinez Schlagtechnik von der Seite. Ein drittes iPad filmt die Batters Box.

Nach dem Schlagtraining geht Martinez in das Clubhaus des Teams, um die Aufnahmen zu überprüfen. Hierbei findet der 30-jährige Baseball-Spieler auch heute immer noch kleine Verbesserungsmöglichkeiten für seinen Schlagstil. Wie er erklärt, kann er so auch neue Techniken ausprobieren und anhand der Aufnahmen analysieren, ob sich die neue Technik im Spiel auszahlen wird.

Nachdem Martinez 2014 von den Houston Astros freigegeben wurde, begann er bei seinem neuen Team, den Detroit Tigers, das iPad beim Training einzusetzen. Das Team war jedoch voll von erfahrenen Spielern und so wurde Martinez von seinen Kollegen für sein Vertrauen auf das iPad belächelt. Das änderte sich im nächsten Jahr jedoch schnell, da er mit seiner Technik durchaus erfolgreich war, was ihn schlussendlich zu den Red Sox führte.

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.