„Planet of the Apps“: Gary Vaynerchuk macht Apples schlechtes Marketing für das Scheitern verantwortlich

| 7:34 Uhr | 0 Kommentare

Apple ist im vergangenen Jahr mit der Reality-TV-Serie „Planet of the Apps“ offiziell in den Original-Content-Markt eingestiegen. Die Reaktionen der Zuschauer und Kritiker auf die Serie waren jedoch sehr verhalten. Nun meldet sich mit Gary Vaynerchuk ein ehemaliger „Star“ der Serie zu Wort und beschuldigt Apple, dass ein schlechtes Marketing einen Erfolg verhindert hat.

Kein Fan von Apples Marketing

„Planet of the Apps“ war eine Show, bei der Entwickler ihre App-Ideen einer Gruppe von Mentoren wie Gary Vaynerchuk, Gwyneth Paltrow, Jessica Alba und Will.i.am präsentierten. Ziel war es, die Finanzierung über eine Investmentgesellschaft im Silicon Valley zu erhalten.

Wie Business Insider berichtet, hat sich Vaynerchuk in seiner „Ask Gary Vee“-Videoreihe der gescheiterten Show gewidmet. Hier behauptet er, dass Apple im zugehörigen Marketing alles falsch gemacht hatte, was man falsch machen konnte.

„Ich war in einer Apple-Show, ‘Planet of the Apps’ –  Gwyneth, Will, Jessica Alba und ich. Apple hat mich oder Vayner nicht für das Marketing benutzt und hat alles falsch gemacht. Apple!“

Vayner ist die Marketing-Firma von Vaynerchuk und somit war der Multiunternehmer ohnehin nicht begeistert, dass Apple ihn für die Vermarktung übergangen hatte. So kritisiert er in dem Video die Entscheidungen, die Apple während der Marketing-Meetings getroffen hatte, bei der Vaynerchuk anwesend war. Während der Meetings konnte er sich jedoch zurückhalten:

„Meine Wangen bluteten stark bei jedem Meeting, weil ich sie gebissen hatte, meine Zunge fiel völlig aus meinem Mund.“

Ob diese harsche Meinung aus verletztem Stolz entstanden ist oder aus einer professionellen Sichtweise stammt, lässt sich anhand der Informationen nicht erkennen. Letztendlich war die Show jedoch kein Erfolg. Interessanterweise hatte Vaynerchuk auch ein Problem damit, dass Jimmy Iovine nicht intensiver an der Show beteiligt war. Anscheinend denkt Vaynerchuk, dass, wenn Iovine mehr involviert gewesen wäre, das Marketing für „Planet of the Apps“ besser gewesen wäre.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.