Spotify blickt auf 83 Millionen zahlende Kunden

| 17:22 Uhr | 0 Kommentare

Kurz nachdem ein Kalenderquartal zu Ende geht, melden sich allerhand Unternehmen mit frischen Geschäftszahlen zu Wort. Seitdem Spotify an der Börse ist, ist auch der Musik-Streaming-Dienst gefordert, vierteljährlich Zahlen vorzulegen. Aus diesen geht nun hervor, dass Spotify derzeit von 83 Millionen zahlenden Kunden genutzt wird.

Spotify: 83 Millionen Premium-Kunden – 180 Millionen aktive Nutzer

Spotify hat am heutigen Tag bekannt gegeben, dass das Unternehmen auf 83 Millionen Premium-Nutzer blickt. Dabei handelt es sich um Nutzer, die durch Zahlung einer monatlichen Gebühr Vollzugriff auf den Musik-Streaming-Dienst erhalten.

Darüberhinaus hat Spotify verraten, dass das Unternehmen insgesamt auf 180 Millionen monatliche aktive Nutzer blickt. Neben Spotify Premium gibt es mit Spotify Free auch ein werbegestütztes Angebot. Zuletzt hatten wir Anfang Mai auf die Zahlen von Spotify geblickt und damals 75 Millionen zahlende Abonnenten und 170 Millionen aktive Nutzer verbucht.

Wie sich die aktuellen Abo-Zahlen genau verteilen, hat Spotify nicht verraten. 31 Prozent der aktiven Nutzer stammt aus Nordamerika. Beim Umsatz konnte Spotify im Jahresvergleich um 26 Prozent auf 1,27 Milliarden Dollar zulegen. Unterm Strich steht allerdings ein Verlust von 91 Millionen Dollar.

Ohne wenn und aber ist Spotify der Musik-Streaming-Dienst mit den meisten Abonnenten. Anfang April hieß es, dass Apple Music 40 Millionen zahlende Abonnenten verzeichnet. Mitte Mai sprach Tim Cook von 50 Millionen aktiven Nutzern (zahlende Kunden + Kunden, die in der 3-Monate kostenlose Testphase stecken). Anfang Juli hieß es in einem Bericht, dass Apple Music in den USA mehr zahlende Kunden besitzt als Spotify.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.