Q3/2018: wichtigste Fakten zu den Apple Quartalszahlen

| 8:17 Uhr | 0 Kommentare

Am späten gestrigen Abend hat Apple seine Quartalszahlen für das abgelaufene dritte fiskalische Geschäftsquartal und somit für die Monate April bis Juni 2018 bekannt gegeben. Unter anderm konnte Apple 41,3 Millionen iPhones verkaufen sowie einen Gewinn von 11,5 Milliarden Dollar und einem Umsatz von 53,3 Milliarden Dollar erzielen. Im anschließenden Conference Call gingen Apple CEO Tim Cook und Finanzchef Luca Maestri auf verschiedene Themen ein. Die wichtigsten Aussagen haben wir für euch zusammengefasst.

Q3/2018: Wichtigste Fakten zu den Apple Quartalszahlen

Im Anschluss an die Bekanntgabe des reinen Geschäftsberichts standen Tim Cook und Luca Maestri für Fragen von Analysten im sogenannten Conference Call zur Verfügung. Die wichtigsten Aussagen der Apple Manager haben wir für euch zusammengefasst. Niemals zuvor konnte Apple in einem dritten Geschäftsquartal ein besseres Ergebnis erzielen

  • iPhone-Verkaufszahlen sind um 1 Prozent gestiegen
  • der durchschnittliche iPhone-Verkaufspreis lag bei 724 Dollar, erwartet wurden 694 Dollar. Vor einem Jahr lag der iPhone ASP bei 606 Dollar.
  • Wachstum nahezu in allen Geschäftsbereichen.
  • Mac-Verkaufszahlen sanken (keine neuen Macs vorgestellt, MacBook Pro 2018 kam erst im Q4)
  • iPhone mit 98 Prozent Kundenzufriedenheit
  • Apple ist auf einem guten Weg seine Service-Umsätze bis 2020 zu verdoppeln
  • Apple verwaltet über 300 Millionen Abos
  • App Store mit neuen Q3 Rekord
  • App Store Entwickler haben bislang über 100 Milliarden Dollar verdient
  • Service mit starkem Wachstum
  • Apple Music wuchs im Jahresvergleich um 50 Prozent
  • Apple Care mit der höchsten Wachstumsrate seit 18 Quartalen
  • Umsätze mit Cloud-Services stieg im Jahresvergleich um 50 Prozent
  • Anzahl der gelesenen Artikel auf Apple News verdoppelte sich
  • Apple Pay startet bald in Deutschland
  • Apple Pay generierte mehr Transaktionen als Square oder Paypal
  • Apple bald bei 7-Eleven und CVS
  • Cook: AirPods erinnern ihn an den iPod, als plötzlich überall die weißen Kopfhörer zu sehen waren
  • Wearables haben in den letzten vier Quartalen mehr als 10 Milliarden Dollar umgesetzt. 60 Prozent Wachstum im Jahresvergleich.
  • Apple Watch mit Rekord-Verkäufen im Q3. Über 40 Prozent Wachstum im Jahresvergleich.
  • iTunes bietet ab Herbst die größte Kollektion mit Dolby Atmos Filmen 
  • Apple freut sich auf kommende Produkte
  • Services mit Allzeit-Hoch beim Umsatz (9,5 Milliarden Dollar)
  • Cook freut sich auf neue Services (gemeint ist vermutlich ein Video-Streaming-Dienst)
  • 50 Prozent der iPad-Käufer waren neue iPad-Kunden (60 Prozent beim Mac)
  • Apple Business Chat wird gut angenommen
  • Über 100 Milliarden Siri-Anfragen bisher im laufenden Jahr
  • Im letzten Quartal wurden über 250.000 Today at Apple Sessions in den Stores abgehalten
  • Apple investierte 20 Milliarden Dollar in den Aktienrückkauf

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen