Sonos Manager erklärt, warum der Play:1 und ältere Lautsprecher kein Support für AirPlay 2 erhalten

| 13:15 Uhr | 0 Kommentare

In der vergangenen Woche ist Sonos an die Börse gegangen. Begleitend hat Sonos CEO Patrick Spence verschiedene Interviews geführt und unter anderem verraten, dass der Support für Google Assistant noch in diesem Jahr freigeschaltet wird. Nun hat sich Sonos Chief Product Officer Nick Millington zu verschiedenen Themen geäußert.

Nick Millington spricht über AirPlay 2, die Sonos Roadmap und mehr

Sonos Chief Product Officer Nick Millington hat Engaged ein Interview gegeben und dabei über verschiedene Themen gesprochen.

“In the last year, we have definitely focused on increasing our velocity of product development and product releases,” Millington said. “I’m really proud of having launched the Playbase , the Sonos One and now the Beam in a relatively short period of time.”

Millington gab an, dass sich Sonos auf die Produktentwicklung konzentriert und es sein kann, dass mehrere Jahre ohne neue Hardware vergehen. Zuletzt habe man jedoch in verhältnismäßig kurzer Zeit mit dem Sonos One, Beam und der Playbase drei neue Produkte auf den Markt gebracht. Auch in den kommenden Jahren werde man sich ausreichend Zeit nehmen, um neue Produkte auf den Markt zu. bringen.

Darum haben ältere Lautsprecher keinen AirPlay 2 Support

Millington erklärt

“We decided that AirPlay 2 was a bit too much of a commitment of the remaining resources and RAM and processor inside that product,” Millington explained. Instead, Sonos is saving those computing resources for updates that’ll let the Play:1 work in multi-room setups with the company’s newer speakers. Choosing longevity over a new feature is how the company thinks it can keep customers from having to replace otherwise perfectly good speakers within a few years.

AirPlay 2 sei bei den älteren Lautsprechern ein zu großer Kompromiss gewesen, die verfügbare Prozessor- und Speicherleistung zu nutzen. Stattdessen haben man sich entschieden, die verfügbaren Ressourcen für Updates zu nutzen, dass ältere Lautsprecher mit neueren Sonos-Lautsprechern in Multi-Room-Setups harmonieren. Auf diese Art und Weise steht AirPlay 2 auch älteren Lautsprechern zur Verfügung.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen