iPhone 2018: Massenproduktion startet – Apple zertifiziert wichtige Zulieferer

| 18:04 Uhr | 0 Kommentare

Wir befinden und auf der Zielgerade zu den 2018er iPhone-Modellen. Vermutlich wird Apple diese im kommenden Monat präsentieren und kurze Zeit später auf den Markt bringen. Die Massenproduktion für die neuen Geräte beginnt.

Massenproduktion für 2018er iPhones startet

Wie Economic Daily News (via Macrumors) berichtet, hat Apple den Zertifizierungsprozess für wichtige Zulieferer der 2018er iPhone-Modelle abgeschlossen. Verschiedene Zulieferer haben damit begonnen, große Stückzahlen an Kameralinsen, Metallgehäuse etc. an Apples Fertigungspartner, wie z.B. Foxconn, zu schicken.

Die Marktbeobachter von Fubon Securities berichten, dass Foxconn alle Geräte des iPhone X (2018) und iPhone X Plus (2018) produzieren wird. Darüberhinaus sollen 75 Prozent des neuen 6,1 Zoll LCD-iPhone auf Foxconn entfallen. Die restlichen 25 Prozent werden durch Pegatron zusammengebaut.

Die Massenproduktion in der Zulieferkette hat längst begonnen, wann die eigentlichen Geräte in die Massenproduktion gehen, ist nicht ganz klar. Erst kürzlich hat Foxconn saisonbedingt neues Personal angeheuert, um dem iPhone-Ansturm gewappnet zu sein. Für gewöhnlich startet Foxconn wenige Wochen vor der iPhone-Keynote die Produktion. Da wir in rund drei bis vier Wochen mit der Keynote rechnen, dürfte die Massenproduktion der neuen 2018er iPhone-Modelle nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Aktuell gehen wir davon aus, dass Apple im kommenden Monat drei neue iPhone-Modelle präsentiert. Neben einem direkten Nachfolger des iPhone X und einem großen Bruder (iPhone X Plus mit 6,5 Zoll OLED-Display) rechnen wir mit einem neuen 6,1 Zoll LCD-iPhone, welches preislich unter dem Niveau des iPhone X liegen wird. Alle drei Modelle werden über Face ID verfügen. Das eingebundene Foto zeigt Renderings der kommenden iPhones.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.