Apple Park: Tim Cook zeigt motorisierte Glaswände der Cafeteria [Video]

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple Park kann mit einer Vielzahl von Raffinessen aufwarten. Alleine das Besucherzentrum ermöglicht einige beeindruckende Erlebnisse. Nun gibt Tim Cook einen weiteren interessanten Einblick in Apples Hauptquartier. So zeigt er in einem Video, wie aufregend ein Mittagessen im Apple Park sein kann.

„Die Mittagspause im Apple Park ist viel aufregender geworden.“

Cook ist mit Recht stolz auf Apples neues Hauptquartier in Cupertino, so zeigt er uns auf Twitter ein kurzes Zeitraffer-Video, in dem wir sehen, wie sich die massiven Glaswände der hauseigenen Cafeteria öffnen. Die Wände sind motorisiert und werden regelmäßig für eine natürliche Gebäudebelüftung geöffnet.

Die Zwillingstüren gehörten zu den ersten Elementen, die im Hauptgebäude des Apple Parks installiert wurden, da die Paneele nicht nur als Eingang in die Cafeteria, sondern auch als Schutz dienen. Cooks Video ist eines der ersten, das die beeindruckende Architektur aus erster Hand zeigt. Derzeit bietet das Unternehmen auch eine umfassende ARKit-Präsentation im Besucherzentrum des Apple Parks, die unter anderem einen Blick auf den Türen-Mechanismus erlaubt.

Glas ist in Apples ringförmigen Hauptquartier ohnehin ein großes Thema, was die Mitarbeiter vereinzelt bereits schmerzlich herausfinden mussten. So ergab es sich, dass unachtsame Mitarbeiter gegen die Glaswände im inneren der Büros gelaufen sind, was durchaus für die eine oder andere blutige Nase gesorgt hatte. Ansonsten bleibt sich Apple dem Glas-Thema auch in seinen Apple Stores treu. Hier sorgt das Material für eindrucksvolle Barrieren zwischen Innen- und Außenräumen. Beispielsweise erzielt der Apple Store Union Square in San Francisco mit seinen Glastüren ebenfalls eine beeindruckende Wirkung.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen