Das sind die Gründe für den Wechsel von iOS zu Android und Android zu iOS

| 13:03 Uhr | 0 Kommentare

Immer mal wieder betonte Apple CEO Tim Cook in der Vergangenheit die hohe Wechselrate von Android zu iOS. Einer aktuellen Analyse zufolge sind rund 15 bis 20 Prozent der Android-Switcher für iPhone-Verkäufe verantwortlich. Aber warum wechseln Anwender überhaupt von Android zu iOS bzw. von iOS zu Android?

Warum wechseln Nutzer ihr mobiler Betriebssystem

PCMag hat sich mit der Frage beschäftigt, warum Anwender das mobile Betriebssystem wechseln. Welches sind die Gründe für den Wechsel von Android zu iOS und von iOS zu Android? Um die Frage beantworten zu können, wurden 2.500 Nutzer befragt.

18 Prozent der Befragten sind von Android zu iOS gewechselt, während 11 Prozent den umgekehrten Weg angetreten haben. 71 Prozent der Befragten blieben bei ihrem mobilen Betriebssystem. 54 Prozent der Befragten besitzen ein iPhone, 27 Prozent ein Samsung Smartphone. Viel interessanter ist sicherlich die Frage nach den Gründen für den Wechsel.

47 Prozent der Befragten, die von Android zu iOS gewechselt sind, gaben an, dass sie aufgrund des besseren Nutzererlebnisses gewechselt haben. 25 Prozent  gaben bessere Funktionen, 11 Prozent einen besseren Preis, 4 Prozent mehr Apps, 3 Prozent einen besseren Service, 4 Prozent schnellere Software-Updates und 6 Prozent andere Gründe an.

30 Prozent der Befragten, die von iOS zu Android gewechselt sind, gaben an, dass sie aufgrund des besseren Nutzererlebnisses gewechselt haben. 24 Prozent gaben bessere Funktionen, 29 Prozent einen besseren Preis, 6 Prozent mehr Apps, 5 Prozent einen besseren Service, 1 Prozent schnellere Software-Updates und 5 Prozent andere Gründe an.

Wie bereits erwähnt, sind 71 Prozent der Befragten ihrem System gegenüber loyal und haben keine Wechselgedanken. Um Android-Nutzer zum Wechsel zum iPhone zu bewegen, hat Apple vor einiger Zeit eine Kampagne gestartet. Eine neue Webseite wurde eingerichtet und zudem wurden Videos veröffentlicht, um die Vorzüge des iPhone gegenüber Android-Geräten zu veranschaulichen. Apple gibt zu bedenken, dass „mehr in einem iPhone steckt

In den kommenden Wochen wird Apple vermutlich drei neue iPhone-Modelle auf den Markt bringen. Neben einem direkten Nachfolger des iPhone X, einem größeren Bruder (iPhone X Plus) wird auch ein neues 6,1 Zoll LCD-iPhone erwarte. Ausreichend Hardware, um den ein oder anderen Android-Nutzer wieder anzusprechen.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen