Kuo: 6,1 Zoll iPhone kommt etwas später, kein Apple Pencil-Support für 2018er Modelle

| 19:43 Uhr | 0 Kommentare

Der heutige Montag Abend hält noch allerhand Informationen zum 2018er iPhone Line-Up für uns bereit. Einige Informationen gingen die letzten Wochen schon einmal durch die Gerüchteküche, andere Details sind neu.

Kuo informiert zu 2018er iPhones

Vermutlich wird Apple am 12. September zur Keynote laden und insgesamt drei neue iPhone-Modelle vorstellen. Kurz darauf werdet ihr die neuen Modelle vorbestellen können. Der eigentliche iPhone 2018 Verkaufsstart (zumindest zwei Modelle) wird am 21. September gefeiert.

Analyst Ming Chi Kuo, der bereits in der Vergangenheit seine sehr guten Apple Kenntnisse nachgewiesen hat, meldet sich zu Wort und hält allerhand Infos zu den kommenden Modellen bereit. Solltet ihr gehofft haben, dass die neuen iPhone-Modelle Apple Pencil unterstützen werden, so müssen wir euch enttäuschen. Kuo spricht davon, dass es keinen Apple Pencil Support für die neuen iPhone-Modelle geben wird. Das Nutzererlebnis sei schlichtweg zu schlecht.

5,8 Zoll & 6,5 Zoll OLED-iPhone sofort – 6,1 Zoll LCD-iPhone etwas später

Das neue 5,8 Zoll und 6,5 Zoll OLED-iPhone werden laut Kuo direkt im September verfügbar sein. Das 6,1 Zoll LCD-iPhone soll sich aufgrund von Produktionsproblemen leicht verschieben. 

Das 6,1 Zoll und 6,5 Zoll Modell soll es als Single-SIM als auch Dual-SIM Variante geben, wobei das Dual-SIM Modell auf spezielle Märkte (z.B. China) beschränkt sein soll. Vom 5,8 Zoll Modell wird es keine Dual-Variante geben.

Infos zur Akkukapazität, Displayauflösung und mehr

Glaubt man Kuo, so wird das 6,5 Zoll iPhone eine Akku-Kapazität zwischen 3.300 und 3.400mAh bieten. Beim 5,8 Zoll Modell sollen es 2.700 bis 2.800mAh und beim 6,1 Zoll Modell 2.600 bis 2.700mAh sein.

Kuo geht davon aus, dass das 6,5 Zoll Modell eine Displayauflösung von 2688 x 1242 Pixel bietet. Beim 5,8 Zoll Modell sollen es 2436 x 1125 Pixel und beim 6,1 Zoll Modell 11792 x 828 Pixel sein.

Sowohl 5,8 Zoll als auch 6,5 Zoll Modell sollen über Dual-Kameras (6,1 Zoll: Single-Kamera), 4GB Ram und maximal 512GB Speicher verfügen. Beim 6,1 Zoll Modell sollen es 3GB Ram und maximal 256GB Speicher sein.

Das 6,1 Zoll Modell soll 2×2 MIMO bieten, während die OLED-Modelle ein 4×4 MIMO bieten. Die OLED Modell werden in Silber, Spacegrau und Gold verfügbar sein. Beim 6,1 Zoll LCD-Modell sollen es fünf Farben sein (Rot, Blau, Orange, Grau und Weiß). Bei allen drei neuen Modellen wird Apple einen A12 Chip verbauen. 

Kuo rechnet damit, dass auf das 6,1 Zoll Modell rund 50 bis 55 Prozent aller Verkäufe entfallen. Dies soll unter anderem mit dem verhältnismäßig niedrigen Preis zusammenhängen. Kuo spricht von 600 bis 699 Dollar. Das 5,8 Zoll Modell soll zwischen 800 und 899 starten und beim 6,5 Zoll Modell werden 900 bis 999 Dollar genannt.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen