Bose präsentiert neue Lautsprecher und Soundbars – AirPlay 2 kommt Anfang 2019

| 21:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Welt wird immer „smarter“. Am heutigen Tag hat Bose das nächste Kapitel seiner legendären Home-Audio-Geschichte mit einem neuen, drahtlosen, intelligenten Lautsprecher und zwei neuen intelligenten Soundbars eingeläutet.

Bose präsentiert neue Lautsprecher und Soundbars

Auf insgesamt drei neue Bose-Produkte können sich Anwender freuen. Diese hören auf die Namen Bose Home Speaker 500, Bose Soundbar 500 und Bose Soundbar 700. Mit integriertem Bluetooth, WLAN und Alexa bieten sie sofortigen, einfachen Zugriff auf Millionen von Songs sowie unzählige Möglichkeiten für Informationen, Unterhaltung, Smart Home Steuerung und mehr. Die drei Lautsprecher arbeiten sowohl einzeln sowie zusammen als Multiboom-System.

Der Bose Home Speaker 500 

Der Bose Home Speaker 500 verfügt über das umfassendste Klangbild aller heute erhältlichen intelligenten Lautsprecher. Er ist in nahtlos eloxiertes Aluminium gehüllt, ist nur rund 20,3 cm hoch x 16,9 cm breit x 10,9 cm tief und verwendet zwei maßgefertigte Treiber, die in entgegengesetzte Richtungen zeigen. So reflektiert der Klang von den umliegenden Wänden, trennt die Instrumente nach links und rechts und platziert den Gesang dort, wo der Künstler es getan hat. Das Ergebnis ist kraftvoll und naturgetreu, ohne künstliche Effekte oder Verzerrungen. Und wenn eine Touch-Bedienung bevorzugt wird oder das Telefon außer Reichweite ist, können die Grundfunktionen des Geräts auch über Tasten auf dem Gehäuse gesteuert werden.

Die Bose Soundbar 700 und Soundbar 500 

Die Bose Soundbar 700 verbindet atemberaubende Leistung mit einem ebenso atemberaubenden Design. Mit etwas mehr als 5,7 cm Höhe, 10,8 cm Tiefe und 98 cm Länge, besticht sie durch geschwungene, klare Linien, ein umlaufendes Metallgitter und eine ansprechende, gehärtete Glasplatte. Im Inneren ist sie vollgepackt mit Bose-eigener Technologie: Bose PhaseGuides sendet mehrere Kanäle eines Soundtracks oder Songs durch den Raum und platziert den Klang somit auch dort, wo keine Lautsprecher stehen. Bose DSP, benutzerdefinierte Low-Profile-Wandler und die QuietPort-Technologie bringen zudem mehr Details und Tiefe in Lieblings-Lieder und ermöglichen kristallklare Dialoge auf Netflix und realistischen Klang bei Sportsendungen. Um den Fernseher oder andere angeschlossene Geräte zu steuern, ist die Bose Soundbar 700 mit einer intelligenten Universalfernbedienung ausgestattet.

Wie die Soundbar 700 besticht auch die Soundbar 500 durch ihre Leistung und ermöglicht den nahtlosen Wechsel von Audio für Video zu Musik. Mit einer Höhe von rund 4,4 cm x 10,2 cm Tiefe und einer Länge von etwas weniger als 81 cm ist sie kleiner, schmaler, hat ein dezentes, mattes Finish und passt damit beinahe unsichtbar unter einen Fernsehbildschirm.

Die beiden neuen Soundbars verwenden die von Bose entwickelte und über mehrere Jahre verfeinerte Technologie ADAPTiQ zur akustischen Anpassung an die Umgebung sowie den HDMI Audio Return Channel (ARC) zur Kompatibilität mit zukünftigen Technologien. Sie können auch an der Wand montiert oder mit einem kabellosen Bassmodul und Rear-Lautsprechern für ein umfängliches 5.1-Erlebnis erweitert werden.

AirPlay 2 kommt Anfang 2019

Amazon Alexa ist zum Verkaufsstart direkt an Bord. Weiter Sprachassistenten sollen folgen. Ab Anfang 2019 werden die neuen Lautsprecher auch AirPlay 2 für einfaches Streaming von Apple-Geräten unterstützen.

Preis & Verfügbarkeit

Der Home Speaker 500 wird für 499,95 Euro erhältlich sein. Die Soundbar 500 und 700 werden für 549,95 Euro bzw. 899,95 Euro verkauft und sind in Bose Stores, bei Bose.de und bei autorisierten Bose Händlern erhältlich. Die neuen Geräte sind ab Oktober 2018 erhältlich.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen