Foto zeigt iPhone XS – zwei Displaygrößen und Gold-Option

| 20:34 Uhr | 5 Kommentare

Im Laufe des heutigen Abends hat Apple zur Keynote am 12. September 2018 geladen. Das Event wird per Livestream übertragen. Unter dem Motto „Gather round“ lädt Apple in das Steve Jobs Theater nach Cupertino. Drei neue iPhone-Modelle werden erwartet. Nun gibt es einen exklusiven Blick auf die beiden neuen 5,8 Zoll und 6,5 Zoll OLED-Modelle. Beide sollen auf den Namen iPhone XS hören.

Foto zeigt iPhone XS

Am heutigen Abend melden sich die Kollegen von 9t5oMac zu Wort und geben einen ersten Blick auf die neuen 5,8 Zoll und 6,5 Zoll Modelle, von denen die Kollegen ausgehen, dass beide Geräte auf den Namen iPhone XS hören. Dabei scheint den Kollegen ein Original Marketing Foto des kommenden iPhone XS zugespielt worden zu sein. Um ein Rendering soll es sich nicht handeln.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass das neue iPhone XS in einer neuen Gold-Option angeboten werden soll. Diese Farbvariante wurde bereits beim iPhone X durch die FCC bestätigt, allerdings gibt es ein iPhone X in Gold bislang nicht zu kaufen. Dies hat sich Apple augenscheinlich bis zum iPhone XS aufgespart. Das iPhone X ist „nur“ in Spacegrau und Silber erhältlich.

Viele weitere Details werden nicht überliefert. Es heißt, dass es das OLED-Modell in zwei Größen geben und iPhone XS der Namen sein wird. Die Farbe Gold soll erstmals angeboten werden. Zudem wird ein drittes 6,1 Zoll LCD-iPhone erwartet. Die Apple Watch 4 soll ebenso im Rahmen der Keynote präsentiert werden.

Wie eingangs erwähnt, hat Apple im Laufe des heutigen Abends Einladungen für die Keynote am 12. September. Auf dieser ist ein goldfarbener Kreis zu sehen. Dies könnte ein Hinweis auf die neu Farboption sein. Der Vorverkauf beider Modelle soll am 14. September starten.

Kategorie: iPhone

Tags:

5 Kommentare

  • Ron

    Cool,…. die Spannung steigt. Bin am meisten gespannt auf die Preise.

    30. Aug 2018 | 21:12 Uhr | Kommentieren
  • Ron

    Gibt es eigentlich irgendwelche Gerüchte zu den Kameras? Auflösung?
    Man liest irgendwie gar nichts.

    30. Aug 2018 | 21:13 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Die Auflösung ist wohl das am wenigsten interessante, was sich an den Kameras ändern könnte.

      31. Aug 2018 | 11:41 Uhr | Kommentieren
      • Ron

        Na vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt. Jedenfalls die Landschaftsaufnahmen ( Porträts sind gut ) mit meinem 7+ sind im Vergleich mit diversen anderen, zum Teil günstigeren Handys enttäuschend……

        31. Aug 2018 | 18:15 Uhr | Kommentieren
  • Robert

    1100 EUR und 1350 EUR in 256 GB
    Das LCD dann um 899

    30. Aug 2018 | 23:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.