WhatsApp: Backup auf Google Drive wird nicht verschlüsselt

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem WhatsApp langsam das Image eines unsicheren Instant-Messengers loswerden konnte, macht der Dienst nun wieder negativ auf sich aufmerksam. WhatsApp gibt offen zu, dass die Backup-Möglichkeit bei Android auf Google Drive unverschlüsselt erfolgt.

WhatsApp-Deal mit Google

WhatsApp bietet schon länger die Möglichkeit den Chatverlauf online zu sichern. Bei iOS erfolgt dies verschlüsselt über die iCloud, Android greift zum Google Drive. Um das Angebot attraktiver zu machen, ist WhatsApp sogar eine Kooperation mit Google eingegangen. Demnach werden die Backups ab dem 12. November nicht mehr vom Online-Speicher-Kontingent abgezogen. Ob Android-Nutzer das Angebot nutzen sollten, ist jedoch fraglich. Ein Blick in die FAQ zeigt, dass WhatsApp und Google hier am falschen Ende sparen. So wird laut den Angaben für das Backup auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verzichtet.

„Wichtig: Mediendateien und Nachrichten sind nicht durch WhatsApps Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt, wenn sie auf Google Drive gespeichert sind.“

Natürlich wird niemand gezwungen, eine Sicherungskopie seiner Chat-Protokolle anzufertigen. Wenn das Angebot besteht, würde man es jedoch auch gerne annehmen. Wenn die Möglichkeit jedoch auf Kosten der Sicherheit geht, hat dies einen faden Beigeschmack. Zumindest bleibt die Kommunikation zwischen den Chat-Partnern bei allen Plattformen weiterhin verschlüsselt.

Verschlüsselungs-Gegner

Zuletzt war WhatsApp in Indien wegen der eingesetzten Verschlüsselung mit den Behörden in Konflikt geraten. So wollte die Regierung eine genauere Einsicht in die Daten des Dienstes haben, um den Ursprung von Falschmeldungen und Spam-Nachrichten besser verfolgen zu können. WhatsApp entgegnete jedoch, dass dies aufgrund der Verschlüsselung nicht umsetzbar wäre.

Derweil hat auch Apple mit der indischen Regierung zu kämpfen. So verlangt die indische Regulierungsbehörde für Telekommunikation (TRAI), dass Apple den Datenschutz von iOS lockert, damit man den besagten Spam-Versendern schneller auf die Spur kommt.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS bestellen

Hier informieren

iPhone XS bei der Telekom
iPhone XS bei Vodafone
iPhone XS bei o2

JETZT: iPhone XS bestellen