iPhone XS Max soll 208g wiegen – Apple Watch 4 mit 64-Bit

| 20:06 Uhr | 0 Kommentare

Keine 24 Stunden trennen uns von der Apple September Keynote und den neuen 2018er iPhones. Bis Apple morgen Abend das Event eröffnet, werden uns sicherlich noch ein paar Gerüchte begleiten. Nun gibt es ein paar weitere Hinweise zum 6,5 Zoll OLED iPhone und zur Apple Watch 4.

iPhone XS Max soll 207g wiegen

9to5Mac berichtet, und beruft sich dabei auf eine einzelne Quelle, dass das 6,5 Zoll iPhone XS Max 7,34 Unzen und somit umgerechnet 208g wiegen soll. Damit wäre das 6,5 Zoll OLED-iPhone 6g schwerer als das bisherige iPhone 8 Plus mit seinen 202g. Die 6g dürften kaum ins Gewicht fallen und werden sicherlich niemandem beim täglichen Gebrauch auffallen.

Weiter heißt es, dass das iPhone XS Max auf der einen Seite neben dem Lightning-Anschluss vier kleine Löcher und auf der anderen Seite sieben kleine Löcher aufweisen wird. Damit wäre es „asymmetrisch“. Beim iPhone X findet ihr jeweils sechs kleinen Löcher neben dem Lightning-Anschluss. Das Foto zum iPhone XS (Max) ist neulich publik geworden.

Apple Watch 4 mit 64-Bit

Weiter geht es mit der Apple Watch 4. Dem Bericht zufolge wird Apple mit der Apple Watch 4 auf 64-Bit setzen. Diesen Schritt ist man beim iPad, iPhone und Mac gegangen und morgen soll die Apple Watch an der Reihe sein. Der S3-Chip der Apple Watch 3 setzt „noch“ auf 32-Bit. Der S4-Chip der Apple Watch 4 soll 64-Bit bieten. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, so dürfte dies einen deutlichen Geschwindigkeitsschub für die Apple Smartwatch bedeuten.

Weitere Gerüchte zur Apple Watch besagen, dass Apple ein 15 Prozent größeres Display und einen EKG-Sensor verbaut. Die Rückseite soll aus Keramik sein. Das eingebunden Foto zur Apple Watch 4 ist neulich aufgetaucht.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.