Apple bittet Entwickler iOS 12, watchOS 5, tvOS 12 und macOS Mojave Apps einzureichen

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat die gestrige Keynote auch genutzt, um bekannt zu geben, wann iOS 12, watchOS 5, tvOS 12 und macOS Mojave veröffentlicht werden. Bei iOS 12, watchOS 5 und tvOS 12 ist es am 17. September soweit und macOS Mojave steht ab dem 24. September zum Download bereit. Nun fordert Apple seine Entwicklergemeinde auf, entsprechende Apps einzureichen.

Neue Apps auf dem Weg in den (Mac) App Store

Die Karten liegen auf dem Tisch. Apple bittet seine Entwicklergemeinde, die neuen Möglichkeiten von iOS 12, watchOS 5, tvOS 12 und macOS Mojave zu nutzen und neue, leistungsstärkere Apps einzureichen. Dabei sollen Entwickler auf Xcode 10 GM setzen. In diesem Zusammenhang macht Apple besonders auf Mac Apps aufmerksam. Mit macOS Mojave führt Apple einen komplett neuen Mac App Store und neuen Möglichkeiten wie, wie Entwickler ihre Apps zur Schau stellen können.

Eine weitere interessante Info hält der Hersteller in diesem Zusammenhang bereit. Ab März 2019 müssen alle neuen Apps und App-Updates für das iPhone, inklusive Universal-App, mit dem neuen iOS 12 SDK erstellt werden und das iPhone XS Max unterstützen. Alle neuen Apple Watch Apps müssen auf dem watchOS 5 SDK basieren und die Apple Watch 4 unterstützen.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.