HomePod Software-Update 12.0 ist da: Telefon-Funktion, mehrere Timer, Find my iPhone und mehr

| 19:37 Uhr | 2 Kommentare

HomePod Software-Update 12.0 steht als Download bereit. Apple hat soeben nicht nur iOS 12, watchOS 5 und tvOS 12 veröffentlicht, sondern noch ein weiteres Update auf den eigenen Servern platziert. Ab sofort steht ein neues Software-Update für den HomePod zur Verfügung.

HomePod Software-Update 12.0 bringt verschiedene Neuerungen

In den letzten Wochen klang bereits an, dass Apple parallel zu iOS 12 auch ein Update für den HomePod bereit stellen wird. Apple CEO Tim Cook stellte im Rahmen des „Gather round“-Events in Aussicht, dass am heutigen Abend auch die HomePod Software 12.0 erscheinen wird.

Gesagt getan. Ab sofort könnt ihr eurem HomePod ein Update verpassen und diesen mit neuen Funktionen ausrüsten. So könnt ihr nach dem Update direkt ein Telefonat über den HomePod tätigten. Ist euer iPhone in der Nähe, so könnt ihr Siri bitten, ein Telefon mit XYZ zu initiieren.

Eine weitere Neuerung liegt in der Möglichkeit, mehrere Timer zu stellen. So könnt ihr für die Nudeln im Kochtopf einen Timer stellen und gleichzeitig einen weiteren Timer verwenden, um das Fenster im Badezimmer nach dem Lüften zu schließen bzw. euch daran erinnern zu lassen.

Interessant ist zudem die neue Möglichkeit, dass ihr anhand einer Textpassage nach einem Lied suchen könnt. Kennt ihr den Titel des Lieds nicht, sondern fällt euch nur ein Textbaustein ein, so lässt Siri nach dem Lied suchen.

Ähnlich wie bei der Apple Watch, könnt ihr mit Find My iPhone auf dem HomePod nach einem iOS oder macOS Gerät suchen, indem ihr einen kurzen Signalton abspielen lasst. In dein Einstellungen könnt ihr ablesen, mit welchen Wifi-Netzwerk euer HomePod verbunden ist und der Kalender unterstützt nun alle Sprachen.

Komprimiert zusammengefasst, liest sich das Ganze wie folgt

iOS 12 bietet Unterstützung für mehrere benannte Timer, Musiksuche nach Liedtexten, Telefonie und iPhone-Suche.

  • Bequeme Suche nach Musiktiteln mit Hilfe des Liedtextes, wenn du dich nicht mehr an den Titel erinnern kannst (nur Englisch).
  • Mehrere benannte Timer erstellen.
  • Direkt vom HomePod aus telefonieren oder einfach Siri nach dem Anrufer fragen.
  • Ähnlich wie mit der Apple Watch, kann mit der iPhone-Suche auf dem HomePod jedes deiner iOS- oder macOS-Geräte mit einem akustischen Signal schnell ausfinding gemacht werden.
  • Kalender-Unterstützung für alle Sprachen.
  • Anzeige des Netzwerknamens in den Einstellungen.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Kalle

    Auf dem HomePod läuft auch iOS

    17. Sep 2018 | 19:46 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Auf Apple Watch und Apple TV, T1 und T2 auch. Heißt trotzdem nicht so. Und iOS heißt ja auch nicht macOS / OS X.

      18. Sep 2018 | 1:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen