iPhone XS: Kamera im ersten „real-world“ Test

| 7:03 Uhr | 10 Kommentare

Als Phil Schiller das iPhone XS in der vergangenen Woche vorgestellt hat, ging Apples Marketing-Chef besonders intensiv auf das verbesserte Kamerasystem ein. Genau wie in den Jahren zuvor hat Apple das Kamerasystem verbessert und beeindruckende Beispiel-Fotos und -Videos gezeigt. Doch es ist immer etwas anderes, ob man Fotos oder Videos im Rahmen einer Keynote serviert bekommt, oder ob man die Kamera selbst in der Hand hält und in der Natur auf eigene Faust Fotos schießt.

iPhone XS: Kamera im ersten „real-world“ Test

Bereits in den letzten Jahren hat Apple dem professionellen Fotograten Austin Man ein iPhone-Testgerät mit an die Hand gegeben, dass dieser die iPhone-Kamera auf Herz und Nieren testen konnte. Ohne wenn und aber hat Mann Jahr für Jahr eine sehr fundierte und schlüssige Meinung zur iPhone-Kamera abgegeben.

Auch in diesem Jahr hat Apple dem Fotografen ein iPhone XS Testgerät zur Verfügung gestellt. Einen ersten Einblick erhalten wir nun, der vollständige Test wird sicherlich in den kommenden Tagen folgen.

Das iPhone Kamerasystem wird vom neuen A12 Bionic Chip und einem neuen Bildsignalprozessor angetrieben. Diese Kombination mit weiteren Verbesserungen macht die iPhone XS Kamera zur besten iPhone-Kamera. Neue Software-Funktionen wie Smart HDR fördern die Verbesserungen. Damit ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen könnte, wie sich die iPhone XS Kamera schlägt, haben wir euch ein paar Fotos eingefügt. (via PetaPixel)

Kategorie: iPhone

Tags:

10 Kommentare

  • Chris

    Sorry Apple, aber die Fotos hauen mich jetzt nicht gerade vom Hocker! Mein X bekommt die genauso hin. Da habe ich schon bessere selber geschossen. Und ja ich habe sie in der Orginalauflösung angesehen.

    18. Sep 2018 | 7:52 Uhr | Kommentieren
    • resomax

      Nörgler, Nörgler überall… es gibt einfach kein Entkommen vor dieser Spezies.
      in deinem Leben ist das Glas auch immer halb leer, oder?

      18. Sep 2018 | 11:52 Uhr | Kommentieren
      • Chris

        Ganz im Gegnteil! Ich sagte ja das ich mit meinem X schon bessere geschossen habe! Also setzte ich damit eigentlich das X und das Xs und Co. auf die selbe Schiene. Oder vermiese ich dir ein Xs oder Max jetzt? Hättest dir die 400 Euro Differenz wohl sparen können.
        Und ganz nebenbei ist meine Aussage eine Meinung deine ist nur eine Anfeindung und üble Nachrede wenn du mich als Nörgler bezeichnest. Ich müsste mal nachsehen was das auf der Straße kosten würde wenn du das zu mir sagst. Aber leider würdest du es dir nie trauen. Also schönen Tag noch. Und ja ich Dutze dich, weil Respekt muss man sich verdienen.

        18. Sep 2018 | 12:34 Uhr | Kommentieren
  • Stefan_Do

    Ich find sie schon ziemlich top

    18. Sep 2018 | 9:22 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Sind sie auch! Ohne Frage. Jedoch kein ersichtlicher Unterschied zum iPhone X.
      Jedenfalls nicht für mein Auge. Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren. 😉

      18. Sep 2018 | 9:39 Uhr | Kommentieren
      • Jack68

        Es gibt ja bereits seit ein paar Stunden Vergleichsbilder im Netz und gerade bei wenig Licht hat das XS bzw. XS offensichtliche Vorteile gegenüber dem X.

        18. Sep 2018 | 13:56 Uhr | Kommentieren
  • Gargamel

    Ich vermisse lowlight Fotos. Klar bei guten Lichtverhältnissen war das x auch top. Hat aber abends etwas geschwächt

    18. Sep 2018 | 11:28 Uhr | Kommentieren
    • Instinct23

      Genau das, ich bezweifle das das neue iPhone mit dem low-light vom P20 Pro mithalten kann.
      Sonst hätten die das auf der Keynote stark beworben.
      Naja vielleicht beim nächsten iPhone.

      18. Sep 2018 | 12:23 Uhr | Kommentieren
        • Gargamel

          Ja ich denke, dass das xs (Max) sich schon bei lowlight und Gegenlicht gegenüber dem x verbessert hat. Also nach Sichtung der ersten vergleichsbilder.
          Es ist halt such immer eine Sache des persönlichen Geschmacks. Der eine will Fotos mit knalligen Farben (Samsung). Der andere sehr gut ausgeleuchtete Bilder am Abend.
          Ich mag Bilder, die sehr realistische Farben besitzen und die Stimmung gut einfangen.
          Was nützt mir da ein Huawei, welches zwar (anscheinend) die lichtempfindlichere Kamera besitzt, aber bei dem die Stimmung abends flöten geht.
          Mit anderen Worten. Wenn ich auf abends auf einem Weihnachtsmarkt bin, sollte das auch so rüberkommen.
          Und nicht ein Foto, was so ausgeleuchtet ist, dass man meinen könnte, jemand hätte noch extra irgendwo Strahler aufgestellt.

          18. Sep 2018 | 17:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen