Apple Watch Series 4: EKG-Funktion erhielt die FDA-Zulassung kurz vor der Enthüllung

| 15:55 Uhr | 4 Kommentare

Die EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 hat bislang nur in den USA eine Zulassung durch die zuständige Behörde FDA erhalten. Dabei sah es zunächst danach aus, dass Apple die Funktion noch nicht einmal wie geplant bewerben konnte, da die benötigte Zulassung erst einen Tag vor der Präsentation erteilt wurde.

Warten auf die Zulassung

Wie Fast Company bemerkte, ist das FDA-Klassifizierungsschreiben der Apple Watch EKG-Funktion auf den 11. September datiert, also kurz vor dem Presse-Event am 12. September. Weiterhin hatten die Kollegen ein Gespräch von Apple-Mitarbeitern vor dem Event mitbekommen, in dem man seinen Unmut über die verzögerte Zulassung deutlich Luft gelassen hatte.

Die damalige Anspannung ist verständlich – wäre die Freigabe nicht rechtzeitig erfolgt, hätte Apple die Präsentation von COO Jeff Williams, in der er die EKG-Technologie und ihre FDA-Zulassung vorgestellt hatte, radikal überarbeiten müssen. Immerhin stellt die Funktion, neben dem größeren Display, das Hauptverkaufsargument dar.

Einschränkungen

Die FDA-Zulassung kommt jedoch mit bestimmten Einschränkungen. Ein Medizingerät wird die Apple Watch mit der Zulassung nicht. Beide Funktionen, das EKG und die Anzeige für Herzrhythmusstörungen, werden über den sogenannten „Clearance Letter“ freigegeben, so dass die FDA darauf hinweist, dass die Ergebnisse der EKG-App von einem Arzt abgeklärt werden müssen. Weiterhin ist die Verwendung der Funktionen nur für Personen erlaubt, die über 22 Jahre alt sind.

Wann Apple die Funktion in anderen Ländern anbieten kann, ist nicht bekannt. In den USA wird die Funktion übrigens auch nicht zum Start verfügbar sein. So will Apple die EKG-App zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr mit einem Update nachliefern.

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • Nadine

    War für mich der Grund meine Bestellung vorgestern zu stornieren. Falls die EKG Funktion in Deutschland mal kommt, wird man bis dahin die Uhr ohne Wartezeit direkt im Apple Store kaufen können.

    19. Sep 2018 | 19:13 Uhr | Kommentieren
    • Hilmar

      So sieht es aus. Ich kaufe die Uhr auch erst, wenn EKG in Deutschland funktioniert. Für das Geld möchte ich auch alle Funktionen nutzen können.

      19. Sep 2018 | 20:12 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Tut mir Leid für eure Herz-Beschwerden, aber bis auf weiteres müsst ihr euer EKG wie gewohnt beim Arzt machen lassen.

      19. Sep 2018 | 22:11 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Wieso macht ihr den Kauf von alleine diesem Festure abhängig?
      Die Watch 4 hat so viel mehr zu bieten.
      Ich denke auch das die EKG Funktion wenn überhaupt erst 2020 in DE kommen wird. Verstehe eh nicht wieso die das unbedingt absegnen müssen. Wenn eine Nachricht davor gezeigt wird, dass keine Gewähr für Daten besteht und dringend ein Arzt zu Rate gezogen werden soll bei Verdacht ist doch alles schick.
      Aber ich kann auch darauf verzichten.

      19. Sep 2018 | 22:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.