Apple Watch 4: 20 Prozent weniger Akku-Kapazität – gleiche Akkulaufzeit

| 10:11 Uhr | 3 Kommentare

Vor wenigen Tagen haben die Reparatur-Spezialisten von iFixit ihr Teardown zur Apple Watch 4 veröffentlicht. Dabei hieß es, dass das 44mm Modell rund 4 Prozent mehr Akku-Kapazität bietet als die Apple Watch 3. Wie sich nun herausstellt, wurde dabei die Akku-Kapazität mit dem 38mm und somit dem kleineren Modell verglichen.

Apple Watch 4: 20 Prozent weniger Akku-Kapazität – gleiche Akkulaufzeit

Wie Macrumors berichtet und dabei auf ein Apple Produkt-Datenblatt verweist, stellt sich das Ganze wie folgt dar:

  • Apple Watch Series 3 (42mm): 1.34 w/hr
  • Apple Watch Series 4 (44mm): 1.12 w/hr
  • Apple Watch Series 3 (38mm): 1.07 w/hr
  • Apple Watch Series 4 (40mm): 0.86 w/hr

Dies bedeutet, dass das 44mm Modell der Apple Watch 4 rund 16,5 Prozent weniger Akku-Kapazität bietet als dass 42mm Modell der Apple Watch 3. Gleichzeitig besitzt das 40mm Modell der Apple Watch 4 rund 19,6 Prozent weniger Akku-Kapazität als das 38mm Modell der Apple Watch 3.

Auch wenn Apple kleine Akkus verbaut, spricht der Hersteller davon, dass die Apple Watch 4 im Vergleich zur Apple Watch 3 die selbe Akkulaufzeit bietet. Dies können wir bestätigen. Wir haben aktuell eher das Gefühl, dass die Apple Watch 4 44mm etwas länger durchhält als die Apple Watch 3 42mm.

Eine Erklärung könnte sein, dass Apple auf eine neue Display-Technologie namens LTPO setzt. Der Apple S4 Chip ist zudem effizienter und weitere Komponenten könnten ebenso stromsparender sein.

Akkulaufzeit ist immer so eine Sache. Jeder Anwender nutzt seine Apple Watch sicherlich anders. Unterm Strich wird die Apple Watch 4 jedoch eine ähnliche Akkulaufzeit bieten wie die Apple Watch 3.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Plutonium

    tja, man hätte auch mal die Laufzeit der neuen iWatch deutlicher verlängern können, als diese „gleich“ zulassen….

    26. Sep 2018 | 10:42 Uhr | Kommentieren
    • Cris

      Dann wäre die aber wahrscheinlich nicht dünner geworden.

      26. Sep 2018 | 13:21 Uhr | Kommentieren
  • MF

    Apple spart mit den kleineren Akkus in der neuen Watch wie auch in den iPhones bestimmt eine Menge Geld was wiederum zu einer noch grösseren Marge und Profit führt. Apple weiss eben wie man mit “ Wenig “ viel herausholt 😉 Und die Leute sind so dumm und fallen auf die Masche rein und Kaufen, Kaufen und Kaufen ….. Apple freut es und die Aktionäre …..

    Kundenwünsche wie in vielen Umfragen nach grösserem Akku ignoriert Apple weiterhin. Bin gespannt wie lange das die Leute noch mitmachen!

    26. Sep 2018 | 12:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.