macOS Mojave ermöglicht „Hey Siri“ mit dem iMac Pro

| 22:23 Uhr | 0 Kommentare

„Hey Siri“ ist eine feine Sache und wird von uns regelmäßig mit dem HomePod, iPhone und der Apple Watch genutzt. Mit dem MacBook Pro, welches vor wenigen Wochen erschienen ist, landete die Funktion auch auf dem Mac. Mit macOS Mojave wurde der nächste Mac für die Funktion freigeschaltet. Die Rede ist vom iMac Pro.

macOS Mojave ermöglicht „Hey Siri“ mit dem iMac Pro

macOS Mojave bringt für den iMac Pro eine weitere Verbesserung. Dieser Mac ist der erste Apple Computer, in dem der sogenannte T2-Chip verbaut wird. Der T2 Chip landete vor wenigen Wochen auch im neuen MacBook Pro mit Touch Bar. Für den MacBook Pro 2018 hatte Apple bereits die „Hey Siri“-Funktion aktiviert.

Mit der Freigabe von macOS Mojave landet die Funktion auch auf den iMac Pro. In den Systemeinstellungen findet ihr unter dem Menüpunkt Siri die Möglichkeit, diese Funktion zu aktivieren bzw. zu deaktivieren..

In einem Support Dokument geht Apple noch einmal auf diesen Umstand ein. Mit diesem bezeichnet Apple alle Geräte, die grundsätzlich „Hey Siri“ verarbeiten können. Neben dem MacBook Pro mit Touch Bar (2018) wird bei den Macs nun auch der iMac Pro aufgeführt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen