Apple Pay Cash wird voraussichtlich bald in Europa eingeführt – Support-Seite deutet Deutschland-Start an

| 17:44 Uhr | 0 Kommentare

Apple Pay Cash, Apples mobiler Peer-to-Peer-Zahlungsdienst, ist bisher nur in den USA verfügbar. Wann andere Länder an der Reihe sind, ist nicht bekannt. Wie iPhon.fr berichtet, könnte der Start in einigen europäischen Märkten jedoch näher liegen, als man zunächst vermutet hatte. Weiterhin hat Apple eine Support-Seite online gestellt, die einen gleichzeitigen Deutschland-Start mit Apple Pay vermuten lassen.

Apple Pay Cash steht in den Startlöchern

Der französische Tech-Blog iPhon.fr berichtet heute, dass ein französischer Apple-Nutzer auf seiner Apple Watch und seinem iPhone XS Max einen interessanten Hinweis erhalten hatte. So erhielt er die Einladung, Apple Pay Cash mit einer von einer französischen Bank ausgestellten Kreditkarte einzurichten. Ähnliche Berichte kommen auch von Nutzern aus anderen europäischen Ländern.

Zusätzlich zu den über Social Media geteilten Einrichtungsbildschirmen wurde eine Apple-Support-Seite in deutscher Sprache entdeckt, die am 30. September online ging. So erfahren wir auf der Webseite unter anderem, dass man mindestens 18 Jahre alt sein muss und einen Wohnsitz in Deutschland haben muss, wenn man Geld an Freunde versenden will. Hier liegt die Vermutung nahe, dass Apple Pay Cash in Deutschland gleichzeitig mit Apple Pay dieses Jahr verfügbar sein wird.

Apple Pay Cash wurde mit der Freigabe von iOS 11.2 in den USA eingeführt. Die Funktion ermöglicht es, schnell und unkompliziert Geld an Freunde und Bekannte zu schicken oder von diesen anzufordern. Vor Kurzem krönte die US-Verbraucherorganisation Consumer Reports Apple Pay Cash zum Testsieger bei einem Test verschiedener Peer-to-Peer-Bezahllösungen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.