Tsunami in Indonesien: Apple spendet 1 Million Dollar

| 10:05 Uhr | 0 Kommentare

Ihr werdet es in den letzten Tagen den Medien entnommen haben. In Indonesien hat ein Erdbeben und der daraus resultierende Tsunami zu zahlreichen Todesopfer geführt. Apple beteiligt sich mit 1 Million Dollar an der Soforthilfe und dem Wiederaufbau.

Tsunami in Indonesien: Apple spendet 1 Million Dollar

Ende September suchte ein Erdbeben / Tsunami Indonesien heim. Die Zahl der Todesopfer musste von Tag zu Tag erhöht werden. Mittlerweile ist die Rede von über 1300 Toten. Zudem sind zahlreiche Gebäude, Straßen, Einrichtungen etc. zerstört worden.

Apple CEO Tim Cook hat sich nun zu Wort gemeldet und bestätigt, dass Apple 1 Million Dollar zur Unterstützung der Opfer spenden wird. Gleichzeitig spricht er davon, dass man an die Manschen in Sulawesi und den anderen betroffenen indonesischen Regionen denkt.

Immer wieder hat Apple in den letzten Jahren Geld für Menschen in bestimmten Regionen gespendet, die Opfer von verheerenden Naturkatastrophen etc. wurden. Erst letzten Monat spendete Apple 1 Million Dollar an das Amerikanische Rote Kreuz für Opfer in North und South Carolina nach einem Hurrikan.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.