Der Apple Park aus Lego: Fan baut Apples Hauptquartier mit 85.000 Lego-Steinen nach

| 21:23 Uhr | 1 Kommentar

Der Apple Park ist auf vielfältige Weise inspirierend und interessant. Von der Architektur bis hin zu der Innenausstattung. Wie inspirierend Apples Firmenzentrale sein kann, zeigt nun ein Lego-Experte, der mit rund 85.000 Lego-Steinen ebenfalls ein Meisterwerk erschaffen hat.

Lego Apple Park

Apple hat zwar in seinem Besucherzentrum bereits ein Modell des Apple Parks stehen, das Lego-Modell von Flickr-Nutzer Spencer_R versprüht jedoch einen ganz besonderen Charme. Immerhin sieht man nicht alle Tage ein Lego-Modell des Apple Parks, das dazu auch mit soviel Liebe zum Detail aufwarten kann.

Bereits als Spencer das erste Drohnenmaterial des Apple Parks gesehen hatte, wusste er, dass er den Apple Park zu einem seiner größten Projekte machen wird. Zwei Jahre, 85.000 Lego-Steine und 1.647 Lego-Bäume benötigte er um das „Raumschiff“ und seine Umgebung im Maßstab 1:650 zu bauen.

Der Detailgrad ist wirklich beeindruckend: vom Steve Jobs Theater mit seinen runden Glaswänden, den Solarmodulen, den Tunneln und sogar der historischen Glendenning Scheune ist alles dabei. Der Meisterbauer hat sogar an die ersten Prototypen des Hauptgebäudes gedacht, die ihr zum Schluss unserer Galerie sehen könnt. Noch viele weitere Bilder gibt es in dem Flickr-Album von Spencer_R. (via 9to5Mac)

Apple Park

Entrance to the Steve Jobs Theater

Tunnels

Pods

"On The Way To A Circle"

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann bei der Gelegenheit vielleicht eine Runde durch eine Minecraft-Version des Apple Parks drehen, so entfernt ist die Bauweise ja nicht.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Nic

    Ich hätte so eine gekauft für meine Zimmer als deko

    04. Okt 2018 | 21:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.