Apple Oktober Event: Was, wann, wo?

| 14:55 Uhr | 3 Kommentare

iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR und Apple Watch 4 wurden im September vorgestellt. Während sich das iPhone XS, iPhone XS Max und Apple Watch 4 bereits auf dem Markt befinden, feiert das iPhone XR am 26. Oktober seinen Verkaufsstart. Ab dem 19. Oktober lässt sich das iPhone XR vorbestellen. Unser Bauchgefühl sagt jedoch, dass Apple für das laufende Jahr noch einiges in petto hat.

Wann kommen die nächsten neuen Apple Produkte?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Apple in diesem Jahr noch neue Produkte auf den Markt bringen wird. Dies wird – davon gehen wir auch fest aus – in den kommenden vier Wochen geschehen. Länger wird sich der Hersteller im Hinblick auf das wichtige Weihnachtsgeschäft nicht Zeit lassen.

Wenn wir uns festlegen müssten, würden wir sagen, dass die neuen Produkte Ende dieses Monats präsentiert werden. Vielleicht am 30. Oktober oder am 31. Oktober? Viel früher wird es vermutlich nicht der Fall sein. Da wir aktuell davon ausgehen, dass iOS 12.1, macOS 10.14.1 und Co. parallel erscheinen werden und wir erst bei der Beta 2 angekommen sind, werden allerdings auch noch ein paar Wochen vergehen. Ende Oktober klingt für uns logisch.

In den letzten Jahren hatte Apple immer mal wieder zu einem Special Event im Oktober geladen. Letztes Jahr fiel dieses aus. Zuletzt präsentierte Apple am 27. Oktober 2016 das MacBook Pro mit Touch Bar. Neue Macs und neue iPads waren in der Regel Hauptbestandteil der Oktober-Keynotes. Dies dürfte auch in diesem Jahr der Fall sein.

iPad Pro, neue Macs und mehr

Gerüchten zufolge wird Apple dieses Jahr noch neue iPad Pro mit Face ID ohne Homebutton auf den Markt bringen. Gleichzeitig wird der Hersteller den Rahmen um das Display dünner gestalten, so dass die Geräte kompakter werden. Der neue A12-Chip, ein leistungsstärkeres Kamerasystem, ein verbessertes Display etc. werden dazustoßen. Zudem heißt es, dass Apple beim iPad Pro auf einen USB-C Abschluss setzen könnte.

Zu neuen Macs gibt es ebenso Gerüchte. Seit längerem wird ein neues Einsteiger-MacBook kolportiert. Ob dieses als MacBook oder MacBook Air auf den Markt kommen wird, ist unbekannt. Wir stellen uns das Ganze als Retina MacBook Air vor. Das Gerät wird sicherlich keine High-End-Hardware besitzen, aber z.B. für den Bildungsbereich eine ideale Lösung darstellen.

Auch ein neuer Mac mini, sowie neue iMacs sind wahrscheinlich. Ob Apple auch noch AirPower und neue AirPods auf den Markt bringen wird, bleibt abzuwarten. Wir haben allerdings unsere Zweifel.

Stellt sich abschließend noch die Frage, ob Apple zur Keynote lädt oder die Neuheiten per Pressemitteilung einführt? Reichlich Material für eine Keynote dürfte vorhanden sein. Sollte Apple tatsächlich zum Special Event laden und dieses Ende des Monats stattfinden, könnten die Einladungen Ende kommender Woche (18. oder 19. Oktober) verschickt werden.

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • Ty

    Wenn Apple es dieses Jahr nicht schafft, ein neues MacBook Air und einen Mac Mini herauszubringen, ist das Beschiss an den treuen Usern, die sich das seit Jahren sehnlichst wünschen.
    Früher, bevor es in iTunes Musik für 99 Cent pro Song oder 9,99 $ pro Album gab, hat man an den Unis die Studenten gefragt, was sie sich wünschen und ist diesen Wünschen nachgekommen. Mit großem Erfolg.
    Ich hoffe, Apple weiß noch, was die Kunden jenseits von iPhones wirklich haben möchte…

    08. Okt 2018 | 16:35 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Du scheinst deine Wünsche mit den Wünschen der Mehrheit zu verwechseln! Also ich bin mit dem aktuellen Air absolut zufrieden!
      Für Office und Surfen reicht der mehr als aus.

      09. Okt 2018 | 1:35 Uhr | Kommentieren
      • Jack68

        Du scheinst dagegen von Deiner Zufriedenheit auf die Zufriedenheit anderer zu schließen. Es soll ja durchaus Leute geben, die sich ein Neugerät zulegen wollen und nicht sehr viel Geld für vergleichsweise alte Hardware ausgeben wollen.

        09. Okt 2018 | 8:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.