10 Jahre Spotify – ein Rückblick

| 18:22 Uhr | 0 Kommentare

Vor mittlerweile 10 Jahren ging Spotify an den Start. Zweifelsfrei hat das Unternehmen maßgeblich beeinflusst, wie wir heutzutage Musik hören. Musik wird nur noch verhältnismäßig selten gekauft, stattdessen streamen für Musik zu einem monatlichen Pauschalpreis und haben darüber den Vollzugriff auf die Musik-Kataloge von Spotify, Apple Music, Derer und Co. 10 Jahre sind Grund genug für Spotify, um auf das vergangene Jahrzehnt zurückzublicken und die größten Hits, die meistgestreamten Alben und Musiker weltweit zu feiern.

10 Jahre Spotify 

Vor 10 Jahren hätten vermutlich nur die wenigsten gedacht, dass wir unser Musik-Konsumverhalten stark verändern. Streaming anstatt Kauf, heißt es nun. Spotify gibt einen Rückblick auf das erste Jahrzehnt des Unternehmens.

Als erfolgreichster Musik Streaming Service weltweit möchte Spotify Künstler und ihre Fans verbinden. Personalisierte Playlists wie “Dein Mix der Woche” oder von Musikexperten kuratierte Spotify Playlists wie “Modus Mio” machen es so einfach wie nie zuvor, neue Musik zu entdecken: Die Anzahl von Künstlern, die ein Nutzer pro Monat regelmäßig hört, ist in den letzten 10 Jahren um 80 Prozent gestiegen. Zusammengerechnet haben die über 180 Millionen weltweit aktiven Nutzer über 3 Milliarden Playlists erstellt – und über 16,8 Milliarden Jahre Musik gehört.

Mittlerweile umfasst die Bibliothek des schwedischen Musik Streaming Service über 40 Millionen Songs und Podcasts, darunter deutsche Spotify Original Podcasts wie “Talk-O-Mat” oder der weltweit erfolgreichste Podcast “Fest und Flauschig” mit Olli Schulz und Jan Böhmermann. Zudem wurden bislang über 2000 Genres identifiziert, darunter “Shimmer Pop” (das schwedische Pendant zu Indie Pop und Indietronica) oder “Wonky” (elektronische Musik, charakterisiert durch Synths mit unüblichen Taktangaben).

Seit dem Start von Spotify ist Drake der weltweit beliebteste Künstler, gefolgt von Ed Sheeran und Eminem. “Shape of You” von Ed Sheeran ist der meistgestreamte Song, Drakes “One Dance” ist auf Platz zwei und The Chainsmokers feat. Halsey mit “Closer” machen die Top 3 komplett. Bei den meistgestreamten Alben steht der omnipräsente Ed Sheeran mit “÷” an der Spitze, darauf folgen Justin Bieber mit “Purpose” und Drake mit “Views”.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.