Apple feiert den iPhone XR Launch mit der Wiedereröffnung des Covent Garden Store in London

| 15:02 Uhr | 1 Kommentar

Wie Apple in seiner Apple Store App ankündigt, soll am Freitag, den 26. Oktober der Londoner Flagship Store wiedereröffnet werden. Covent Garden wurde drei Monate renoviert und soll die Kunden mit einem überarbeiteten Design empfangen.

Wiedereröffnung des Covent Garden Store

Das Timing stimmt schon mal: Covent Garden wird zum iPhone XR Verkaufsstart seine Türen wieder öffnen. Deswegen hat Apple dem Relaunch auch eine farbenfrohe Wiedereröffnungsgrafik spendiert, die im ersten Atemzug auch an eine Ankündigung für eine Keynote erinnern könnte – wir warten immerhin noch auf eine offizielle Bekanntgabe für das gemutmaßte Oktober-Event.

Neues Konzept im historischen Gewand

In den letzten Jahren fährt Apple eine neue Linie, wenn es um sein Einzelhandelsgeschäft geht. Das Angebot soll freundlicher und geselliger werden. Wie Store-Chefin Angela Ahrendts erklärte, kann man sich das neue Konzept als einen Marktplatz vorstellen, auf dem sich Leute treffen und sich miteinander austauschen. Dreh- und Angelpunkt sind hier die „Today at Apple“-Sessions, bei denen der Umgang mit Apple-Produkten näher gebracht wird. Weiterhin sollen Konzerte und ähnliche Veranstaltungen den Marktplatz-Charme abrunden.

Um das neue Konzept umzusetzen, rüstet Apple seine Stores mit allerhand Equipment aus. So ziehen große Leinwände, neue Möbel und vereinzelt auch eine aufwändige Bepflanzung in die Geschäfte ein. Bei neuen Apple Stores ist das kein Problem, bei älteren reicht jedoch oft der Platz nicht aus, so dass Apple kurzerhand umzieht, wie es gerade erst in Paris geschehen ist.

In London konnte Apple jedoch glücklicherweise sein Vorhaben erfolgreich im alteingesessenen Covent Garden Store umsetzen. Obwohl wir den vollen Umfang der Renovierungen noch nicht kennen, ist es wahrscheinlich, dass Apple den historischen Charakter des Gebäudes bewahrt und das zentrale Atrium in das Forum des Ladens verwandelt hat. Bei der Eröffnung war Apple Covent Garden das 300. Einzelhandelsgeschäft des Unternehmens und verfügte über zwei spiralförmige Glastreppen. Hier sehen wir eine Momentaufnahme des Stores vor den Renovierungsarbeiten:

Inspiration für die Transformation des Ladens könnte Apple von dem eigenen Store in der Buchanan Street in Glasgow erhalten haben. Wie Covent Garden befindet sich der Laden in einem historischen Gebäude mit freiliegenden Steinwänden im gesamten Inneren und einer Wendeltreppe aus Glas. Der Store wurde 2016 umfassend umgebaut, wobei Apple fast alle nicht originalen Einbauten und Oberflächen des Gebäudes, einschließlich der Treppe, ersetzt hatte. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Gast

    Ein Traum der Laden .
    Mgn

    12. Okt 2018 | 15:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.