Neues iPad Pro soll 5,9mm dick sein – kein klassischer Kopfhörer-Anschluss

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis Apple neue iPad Pro Modelle präsentieren wird. Je näher wir uns einer möglichen Vorstellung nähern, desto mehr Hinweise tauchen zu den neuen Geräten auf.

Neue Hinweise zum iPad Pro 2018

Twitter Nutzer CoinCoin, der bereits im Vorfeld der iPhone XS / iPhone XR Keynote zutreffende Informationen lieferte, meldet sich nun zum iPad Pro 2018 zu Wort. Demnach wird das neue iPad Pro nur 5,9mm dick sein. Gleichzeitig wird Apple auf den klassischen Kopfhöreranschluss verzichten.

Die 5,9mm passen zu Renderings, die erst kürzlich aufgetaucht sind. Darauf hieß es, dass die neuen iPad Pro 5,86mm dick sein werden. Das aktuelle 10,5 Zoll iPad Pro misst 6,1mm. Von daher könnten sich die 5,9mm auf das kleinere der beiden iPad Pro Modelle beziehen. Das aktuelle 12,9 Zoll iPad Pro misst 6,9mm. Dieses könnte somit in der 2018er Version etwas dicker als die genannten 5,9mm sein.

Aus den Renderings, die kürzlich aufgetaucht sind, geht weiter hervor, das das kleinere iPad Pro 2018 247,64mm x 178,52mm misst. Das größere iPad Pro soll 280,66m x 215mm groß sein.

Allgemein wird damit gerechnet, dass die neuen iPad Pro über ein vollflächiges Display und Face ID verfügen. Einen Homebutton wird es nicht geben. Durch einen dünneren Rahmen um das Display werden die Geräte etwas kompakt erst werden. Zudem wird ein USB-C Anschluss, ein schnelleres A12X Chip sowie ein neuer magnetischer Anschluss kolportiert. Mit der Vorstellung der neuen iPad Pro wird Ende dieses Monats bzw. Anfang November gerechnet. (via Macrumors)

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen