US-Teenager sind mehr denn je am iPhone und der Apple Watch interessiert

| 13:15 Uhr | 0 Kommentare

Eine groß angelegte Umfrage unter US-Teenagern hat ergeben, dass die Absicht ein iPhone zu kaufen auf dem höchsten Niveau aller Zeiten liegt. Rund 86 Prozent der Jugendlichen gaben an, dass ihr nächstes Smartphone ein iPhone sein wird, wobei 82 Prozent bereits ein iPhone besitzen.

iPhone XR sorgt für neuen Höchststand

Im vergangenen Frühling stand das iPhone noch bei 84 Prozent der Jugendlichen ganz oben auf der Wunschliste. Nun sind schon 86 Prozent überzeugt, dass ihr nächstes Smartphone ein iPhone sein wird. Die Umfrage wurde unter 8.600 US-Teenagern in 48 Staaten mit einem Durchschnittsalter von 16 Jahren durchgeführt.

Die Marktforscher von Piper Jaffray erklären, dass die Absicht amerikanischer Teenager, ein iPhone zu kaufen, aktuell auf dem höchsten Stand ist, den sie je gesehen haben. Im Vergleich dazu gaben 10 Prozent der Jugendlichen an, dass sie als Nächstes ein Android-Smartphone kaufen wollen, gegenüber 11 Prozent im Frühjahr.

Wie Piper Jaffray angibt, ist dieses Ergebnis ein Vertrauensbeweis für das neue iPhone-Design von Apple. Besonders das iPhone XR spielt hier eine große Rolle. Da Apple das Gerät zu einem deutlich niedrigeren Preis als das iPhone XS und XS Max verkaufen wird und dabei einen ähnlichen Funktionsumfang sowie Design bietet, ist das farbenfrohe iPhone XR Angebot für die junge Kundschaft besonders attraktiv.

Apple Watch ist ebenfalls bei Jugendlichen beliebt

Die Absicht eine Apple Watch zu kaufen ist ebenfalls auf dem höchsten jemals erreichten Niveau. So planen 23 Prozent der Jugendlichen eine Apple Watch in den nächsten 6 Monaten zu kaufen, gegenüber 20 Prozent im Frühjahr 2018.

Weiterhin gaben 45 Prozent der Teenager an, dass die Marke eines Artikels der wichtigste Faktor bei einer Kaufentscheidung ist. Amazon ist die bevorzugte Webseite und Instagram ist heute die meistgenutzte soziale Plattform. Netflix machte 38 Prozent des täglichen Videokonsums aus, vor YouTube (33 Prozent), TV (16 Prozent) und Hulu (5 Prozent). (via Business Insider)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.