Telekom EntertainTV wird zu MagentaTV: neues Design + mehr exklusive Inhalte

| 22:19 Uhr | 0 Kommentare

Aus Telekom EntertainTV wird MagentaTV. Nicht nur der Name ist neu, auch das drumherum ändert sich. Es gibt ein neues Design, neue Funktionen sowie noch mehr exklusive Inhalte.

Telekom MagentaTV

Die Deutsche Telekom schreibt

Für alle Kunden wird EntertainTV per automatischem Software-Update zu MagentaTV im neuen Design. Neben bewährten Funktionen wie Timeshift, Restart und Replay stehen weiterhin die bekannten, aber auch viele neue Funktionen zur Verfügung. Darunter die personalisierte Startseite, die sowohl Live-TV als auch Video-on-Demand-Inhalte zusammenfasst. Außerdem haben Nutzer mithilfe der Funktion „Jetzt weiterschauen“ alle Filme, Serien, oder TV-Shows im Blick, die angefangen, aber noch nicht zu Ende gesehen wurden. Die neue Suchfunktion ermöglicht Kunden zudem über alle Kanäle und Anbieter hinweg, den für sie relevanten Inhalt einfach und schnell zu finden.

Durch eine neue exklusive Partnerschaft mit ARD und ZDF ermöglicht MagentaTV seinen Kunden exklusiven Zugang zu Inhalten, die bislang nur zeitlich begrenzt in den Mediatheken von ARD und ZDF verfügbar waren.

Unter ARD Plus und ZDF select sowie ARD Plus Kids und ZDFtivi select finden MagentaTV Kunden ab sofort mehr als 8.000 Titel, darunter viele beliebte Formate wie zum Beispiel „Ku’damm 56“, „Polizeiruf 110“ oder „Unsere Mütter, unsere Väter“. Diese sind ohne zeitliche Begrenzung abrufbar.

MagentaTV für alle Kunden buchbar

Das neue TV-Angebot der Telekom wird erstmalig auch unabhängig vom Internetanbieter für 7,95 pro Monat buchbar sein. Es ist monatlich kündbar und enthält rund 75 TV-Sender. Davon sind 45 in High Definition (HD) verfügbar. Inklusive ist auch die neue Megathek sowie der Zugang zu den Video-on-Demand-Angeboten von Videoload, zu Telekom Sport, zu Magenta Musik und den Pay-TV-Angeboten der Telekom. MagentaTV ist zunächst über Apps für iOS, Android sowie Chromecast und Web Client nutzbar. Weitere Empfangswege werden in Kürze folgen.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.