Tim Cook setzt Europareise in Spanien fort – Promo für HomePod-Verkaufsstart

| 21:44 Uhr | 0 Kommentare

Was haben Deutschland, Frankreich, Belgien und Spanien gemeinsam? Richtig, diese Länder hat Apple CEO Tim Cook im Laufe dieser Woche besucht. Aktuell befindet sich der Apple Chef in Spanien, um verschiedene Termine wahrzunehmen und den HomePod Verkaufsstart zu promoten.

Tim Cook zu Besuch in Madrid

Apple Chef Tim Cook setzt seine Europareise fort und besuchte am heutigen Tag Spanien. Genauer gesagt, ließ sich Cook in Madrid blicken.

Am morgigen Freitag findet in Spanien und Mexiko der HomePod Verkaufsstart statt. Dies wird sicherlich einer der Gründe für seinen Besuch gewesen sein. Per Twitter macht Cook auf den HomePod-Verkaufsstart aufmerksam. Gleichzeitig bewarb er das neue Album von Rosalia, welches natürlich über Apple Music bereit stehen wird.

Im September und im Rahmen des Updates auf die HomePod Software 12.0 hatte Apple den Sprach-Support für Spanien und Mexiko implementiert. Am morgigen Tag feiert der Apple Lautsprecher in beiden Ländern seinen Verkaufsstart. Bis dato ist dieser in Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und den USA verfügbar. In Kürze stoßen somit zwei neue Länder hinzu.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.